23. Dezember 2015

Kekse 2015

Huih, ist es einsam hier im Blog....

Dann möchte ich euch doch eben mal schnell unsere diesjährigen Weihnachtsplätzchen zeigen. Die sind übrigens alle schon aufgegessen. Jedes Jahr weiß ich nicht wohin mit den ganzen Keksdosen und bin ehrlich gesagt froh, wenn endlich alle aufgegessen sind...

Mein Sohn hat den Anfang mit der Plätzchenbäckerei gemacht, er backt immer Kokosberge, und wenn ihn nicht mittendrin die Lust verlässt, dann kann er sie ganz alleine.



Da meine Mama mir eine große Tüte Walnüsse aus ihrem Garten geschickt hat, habe ich einmal Walnusscantuccini gebacken. Sehr lecker, darum habe ich sie sogar noch ein zweites Mal vor ein paar Tagen gebacken. 


Waffelkekse werden im Waffeleisen gebacken. Die Kinder können beim Teigkügelchen formen gut helfen, wenn man sie klein macht, dann passen wunderbar immer 6 Kekse af enmal ins Eisen.


Schneeflöckchen sind mit meine Lieblingsplätzchen. Schnell gemacht und einfach lecker, so schön mürbe.


Gekaufte Magdalenas wurden flux von Jasmin  in kleine Rentiere verwandelt und wanderten auf die Schulweihnachtsfeiern.


Stollenkonfekt nach Dr Oetker. Lecker wie jedes Jahr, daher gleich die doppelte Menge gebacken. Hat nicht geholfen, waren genauso schnell weg.


Da Plätzchenbacken für die Kinder irgendwie nur zählt, wenn sie mit den Ausstechern herumhantieren und Teig rollen dürfen, gabs mal eine Ladung Butterplätzchen. 



Die wir dann in 3 Teilen verziert haben, an 3 verschiedenen Tagen.... Einmal mit Zitronenzuckerguss, einmal mit pink gefärbtem Zuckerguss und dann noch mit Schokoguss. Und natürlich Sreuseln. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten