2. Juli 2015

{Kindermund} - Tornado

Ich war mit Jasmin unterwegs. 

Wir fuhren an einer Windkraftanlage - sprich großen Windrädern vorbei.

 

Sie fragte mich, was da drauf stehen würde.


"Wind Solutions. 
Ist bestimmt die Firma, die die hergestellt oder aufgestellt hat."


Darauf antwortete sie:

 "Ja, bestimmt. Denn erfunden hat die ja der Tornado DaVinci." 

Der war ein berühmter Künstler und Erfinder damals!"




Weiste bescheid!


12. Juni 2015

{12 von 12} Monat Juni 2015

Huch, schon so spät geworden. Dann will ich mal hurtig meine 12 Fotos vom heutigen Tag zeigen. Wie schon so viele andere vor mir (und nach mir). Gesammelt wird wie immer von Frau Kännchen.

1. Bunte Füße in buntem Sand. Kindertagesstättenkunst. Heißt also: ich habe die Kleinste gerade dorthin gebracht. Natürlich vorher das alltägliche Prozedere zuhause, so mit den anderen Beiden und duschen, Kaffeetrinken, Frühstück machen und so. 



2. Das Nilpferd hängt noch locker ab vom gestrigen Badeeinsatz.



3. Die Morgen-Hunde-Bäumchen-Runde. An der Schutzhütte das entdeckt, da weißte Bescheid.


4.  Lässt sich leider nicht so gut auf einem Foto einfangen: die vielen vielen Kornblumen im Feld, die das ganze so schön blau erscheinen lassen.


5. Die vielen langen Grashalme am Wegesrand müssen abgezuppelt werden. Kennt ihr "Hähnchen oder Hühnchen"? Bei Hähnchen bleibt noch ein längerer "Zuppel" stehen, beim Hühnchen hat man alles bis zum letzten Körnchen zwischen den Fingern...



6.  Wieder zuhause angekommen haben Hund und ich Hunger. Ist aber nüscht da. Ich radel mal schnell in den Edeka. Jetzt nur nichts verwechseln.... (wobei ich annehme, dass der Hund auch mit Frischkäse zufrieden wäre. Ich aber eher nicht mit dem Hundefutter...).


7. Prospektopfer. Dabei wollte ich in der Gemeinde nur gelbe Säcke holen...



8.  Mein Mittagessen. Die Kinder bekommen Spätzle mit Soße und Gurkensalat. Ist eh allen viel zu warm zum Essen.


9.  Heute waren übrigens Bundesjugendspiele in der Schule. Sohn musste gleich nachgucken, ober er sich zum Vorjahr verbessert hat.


10. Die Attraktion in der Nachbarschaft. Ein kleiner süßer Hundewelpe ist ein paar Häuser weiter eingezogen. Vier Jungs sitzen einträchtig nebeneinander und dürfen mit dem Kleinen um die Wette knuddeln.



11. Das letzte verfügbare Geld wird in eine Familiensaisonkarte fürs örtliche Schwimmbad getauscht. Die Schwimmbadsaison ist also offiziell auch hier eröffnet. Auch die Polly Pocket darf wieder raus und bespielt werden, nachdem sie nun über ein halbes Jahr lang in der Garage überwintert hat.



12.  Noch ein Gang in den Garten. Kürbis und Pfirsichbaum gießen. Die mit den zerkratzten Beinen rechts bin ich. Das Kind links besteht auf gefütterte Wintergummistiefel.




28. Mai 2015

{Ausgeflogen} Allerhättenberg

Es war einmal an einem Samstag. Der Allerhättenberg bei Iba. Nichts großartiges, einfach mal nur aus der Haustür rausgefallen und die Strecke gewandert. Denn nicht alles, was vor der Haustür liegt, habe ich schon gesehen. 

Natürlich lockte ein Geocache, ein kleiner Multi-Cache, um genauer zu sein. Also das angegebene "Werkzeug" zum Lösen der Aufgaben sowie den Hund eingepackt und losmarschiert.   

Ein Vorteil hier: alles ist immer gut beschildert. Verlaufen ausgeschlossen :)



Auch wenn die Bilder alle ein wenig düster wirken: das Wetter war eigentlich schön. Ein bißchen Wind, aber sonnig. Am Ende tröpfelte es mal ein klitzekleines bißchen, Mückenpipi trifft es eher ;)

Angekommen am Aussichtspunkt Allerhättenberg habe ich mich erst einmal ins Gästebuch eingetragen. Und Fotos mit dem Hund gemacht. Was weiß ich bei dem alten Kerl, wie lange ich dazu noch Gelegenheit habe... 



So, dann mal den Gebirgspeiler genauer unter die Lupe genommen, um die gestellten Aufgaben zu lösen. 

Wenn man dann noch richtig zählen könnte, dann würde man (ich) nicht mitten im Feld landen. Da versteckt sich sicherlich kein Cache...


Also noch einmal von vorne. Alles zählen, rechnen, kontrollieren. Diesmal lande ich in einer Wiese. Kann auch nicht richtig sein.

Ein Versuch noch. Ein wenig entmutigt stapfe ich dem errechneten Final entgegen. Und erblicke am Fuße eines Baumes diese verdächtigen Steine. 


 Und darunter tatsächlich dann den gesuchten PETling. Hach :) 



Schnell eingetragen, die obligatorischen Erinnerungsfotos geknipst und den Heimweg angetreten. 

27. Mai 2015

Produkttest: brandnooz Box April 2015






April, April. Nicht nur das Wetter ist bunt gemischt, auch der Inhalt der Box :) Hier die Übersicht:



JACK LINK‘S Beef Snack „Peppered“
1,49 € (25 g)
Launch Januar 2014
Würziges und rustikales Kraftpaket aus 100 % Premium-Rindfleisch. Der proteinreiche Riegel ist gewürzt mit grobem Pfefferschrot und sorgt so für richtig viel Pepp für unterwegs.
Ich mag die Jack Link´s Produkte! Dieser hier besteht aus zusammengefügten Fleischstückchen, mit würzigem Pfeffer, allerdings auch reichlich Zucker. Weniger süß fände ich angenehmer.




Ostmann Rubs
0,99 € (20 g)
Launch März 2015 

Kräftige Gewürzmischungen für besonders aromatische Krusten. Einfach Fleisch, Geflügel, Fisch oder Gemüse gleichmäßig einreiben, grillen und neue Geschmacksakzente genießen.  
Noch nicht ausprobiert. Grillfleisch kaufen wir meist fertig mariniert. Mal schauen, was ich damit anstelle. 




funny-frisch Chipsfrisch “Sour Cream & Wild Onion”
1,99 € (175 g)
Launch Februar 2015

Der lecker-knusprige Snack vereint den Geschmack frischer Kräuter und die Cremigkeit von leichtem Sauerrahm mit einer einzigartigen Frühlingszwiebel-Note.
Sehr lecker, ich mag diese Geschmacksrichtung! Meinem Sohn haben die Chips auch gut geschmeckt, die Kleine mochte sie nicht so gerne. Bewährte funny-frisch Qualität, knusprig, knackig, würzig, lecker!




Wasa Delicate Rounds „French Herbs“
1,99 € (175 g)
Launch Mai 2015

Runde, extra knusprige Knäckebrotscheiben gebacken aus Weizenmehl, mit einem köstlichen Geschmack nach französischen Kräutern und mit einer Prise Meersalz verfeinert.

Mein Sohn isst zur Zeit kein Brot in der Schule, alle geschmierten Stullen kommen wieder mit heim. Aber Knäckebrot mag er gerne, dazu viel Obst. Die Wasa Delicate Rounds wanderten so nach und nach in seine Brotdose. Er mag sie gerne! Und die große Tochter mag sie auch, sie erinnern sie an Pizza :)




Coca-Cola Life
0,89 € (1 l)
Launch Mai 2015
Klassisch, erfrischender Coke Geschmack – nur mit weniger Kalorien. Für Coke Life wurden ein gutes Drittel Zucker durch Stevia-Extrakt ersetzt, das spart ein gutes Drittel an Kalorien.

Die Flasche liegt immer noch im Kühlschrank. Leider bin ich im Cola-Konsum so auf eine Sorte und Marke eingefahren, dass ich kaum eine andere Sorte probieren möchte. Ausserdem habe ich "ein wenig Respekt" vor dem Stevia. Nicht wirklich immer mein Geschmack, der Stevia-Nachgeschmack.



Knorr Grillsaucen im Squeezer
1,59 € (250 ml)
Launch März 2015

Mit den beiden exotischen Grillsaucen „Knoblauch Sauce Oriental Style“ oder „Hot Mexican Sauce“ von Knorr steht der kommenden Grillsaison nichts mehr im Wege.

Wartet auch noch auf Einsatz. Grillwetter ist ja (hoffentlich bald mal wieder...). Da wir aber noch eine ander Test-Knobi-Sauce im Gebrauch haben, ist diese noch zu.




Eat Natural Nuss- und Fruchtriegel „Paranuss & Sultaninen“
0,95 € (35 g)
Launch März 2015


Köstlicher, natürlicher Nuss- und Fruchtriegel ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe. Hergestellt mit Liebe und Sorgfalt aus einfachen Zutaten in kleinen Mengen.
Oh, so lecker! Ich gehöre ja zur Rosinen-mögenden-Minderheit :) Geschmacklich fand ich den klasse, nur ein wenig bröselig.




Capri-Sonne FREEZIES „Kirsche“
1,99 € (5 x 50 ml)
Launch März 2013

Den einzigartigen Capri-Sonne Geschmack gibt es jetzt auch als Eis. Einfach einfrieren, aufreißen und fertig ist ein eiskalter Genuss mit leckerem Kirsch-Geschmack.
Cola durften wir ja schon probieren. Nun also noch Kirsche. Das kleinste Kind war ganz verzückt und nun fehlt nur noch ein bißchen "Eiswetter", so dass die letzten verbliebenen Freezies auch noch gegessen werden.




Landliebe Konfitüren
1,49 € (200 g)
Launch Februar 2015


Erlesene Früchte von ausgewählten Obstbauern, verarbeitet zu einem intensiven Fruchterlebnis – die neuen Konfitüren von Landliebe bringen Vielfalt auf den Frühstückstisch.
Schwarzkirschen, lecker! Kirschmarmelade/ Konfitüre ist die einzige, die ich nicht selber koche. Weil Kirschmangel herrscht und im Laden sind sie selbst zur Kirschsaison so teuer. Daher hier die leckere Alternative. Da wir Stücke in Marmelade und Konfitüre mögen, genau die richtige Sorte für uns!





Tekrum Caramel-Herzchen
1,89 € (100 g)
Launch März 2015

Komposition aus zarten Buttergebäck-Herzchen, gefüllt mit köstlicher Caramel-Creme und verziert mit einem Boden aus Vollmilchschokolade und einem Überzug aus weißer Schokolade.
Schweren Herzens nicht selber probiert, sondern meiner Mama ins Geburtstagspäckchen gepackt. Hach, dabei klingen sie echt klasse!


                                                      ------------------------------------



Ihr wollt nun "mitboxen"?? Dann könnt ihr eure Boxen bei www.brandnooz.de ordern!





21. Mai 2015

Produkttest: Schokologo

Letztens lag in einem Paket als Kundengeschenk ein kleiner Taschenkalender im Scheckkartenformat. Mein Mann packte ihn aus, zeigte ihn mir und fragte, ob ich den gebrauchen könnte. Nee. So gar nicht. Der landete also mit dem leeren Karton im Papiermüll.
Und ich könnte heute auch nicht mehr sagen, von welcher Firma das Paket und der Kalender war. 

Da brauch es also etwas anderes, um im Sinn zu bleiben. Ein hochwertiger Werbeartikel, der im Gedächtnis bleibt. Vielleicht mal was leckeres :)

Wie wäre es mit Schokologos? Also kleine Schokotäfelchen mit eingeprägtem Firmenlogo. Das prägt sich sicherlich besser im Kundengedächtnis ein ;) Liebe geht ja schließlich durch den Magen.

Die Firma Schokologo.com macht genau dieses. Werbegeschenke aus feinster belgischer Schokolade - maßgeschneiderte Schokoladengeschenke für Firmen, Promotionen und besondere Anlässe. Die Wahl kann zwischen Vollmilch, weiße Schokolade und Zartbitter getroffen werden. Die Produktpalette reicht über kleine Schokotäfelchen mit 10 g bis zu 1000 g. Wobei es nicht nur die normalen Täfelchen/ Tafeln gibt, sondern die Schokolade in allen möglichen Formen daherkommen kann: Herz, Krone, Schlüssel & Co. sind standardmäßig erhältlich, individuelle Sonderformenanfertigungen sind durchaus möglich.


Die fertigen Schokologos werden in Klarsichtbeuteln verschlossen und werden dann in kleinen Geschenkboxen aus Pappe verpackt. Diese stehen in zahlreichen Varianten zur Verfügung: in gold und silber, mit Prägung, bedruckt oder Klarsicht. Dabei können unterschiedliche Logos und Schokoladensorten können in Multiboxen kombiniert werden.



Aber es gibt noch mehr zu entdecken (und verschenken): Schokologo-Pralinenboxen, Schokologo-Baumkuchenringe, Schoko-Cards, Schokologo- Weinpräsente, Kekse, Schokolade am Stil und und und!





19. Mai 2015

{Ausgeflogen} Mittwoch Nachmittag

... das herrliche Wetter ließ einen ja gar nicht anders, als draußen unterwegs zu sein. Da muss ich rückwirkend noch einmal an der Sonne zehren, die war so herrlich.

Zur Zeit gibts nur ein Auto, dass meist auf dem Parkplatz vor der Arbeit meines Mannes steht. Dass er an die Arbeit kommt ist einfach wichtiger, als die Kinder beim Sport oder sonst wo zu verteilen. 

Da mein Sohn aber dennoch zum Sport möchte, ganz dringend, weil es ihm einfach Spaß macht, nimmt er es auch in Kauf dafür 7 km mit dem Fahrrad hinzufahren, 1,5 Stunden Sport zu machen und dann wieder 7 km heimzuradeln. 


Da ich dann schon mal mit dem Fahrrad da war, habe ich noch einmal etwas 12 km in der Wartezeit hinten drangehängt, bin von Bebra an der Fulda entlang bis kurz vor Rotenburg (a.d. Fulda) gefahren. 




Habe 2 Geocaches eingesammelt, einer davon war endlich mal wieder schön groß und es gab was zum Tauschen. 




Nun haben wir ein Wikeez mehr und in der Dose liegt stattdessen ein kleines "Seifenblasen-Champagnerfläschen". Geocaches suchen ist bei diesem Wetter gar nicht so einfach, es sind einfach zu viele Leute unterwegs. Oder die machen doch tatsächlich dort Picknick, wo ich suchen möchte. Tststs. Also musste ich auch mal erfolgslos weiterziehen. 

Dann war ich noch schnell einkaufen und habe dann pünktlich wieder vor der Turnhalle gestanden. Vor dem Rückweg gabs noch ein Eis für das Kind und dann sind wir wieder heimgeradelt.

Dennoch bin ich dann später noch eine große Runde mit dem Hund gelaufen, genauso wie auch schon den Morgen. Also auch 7 km mehr auf den Turnschuhsohlen.

 Aber wie gesagt, das Wetter war auch einfach zu herrlich und musste ausgenutzt werden! 

16. Mai 2015

Gewinner "Halli Galli Extreme"


 Also die Auslosung ging kurz und schmerzlos, bei nur 4 Teilnehmern.... 



Herzlichen Glückwunsch Daniela! 
Mail folgt heute oder morgen, oder vielleicht meldest du dich ja vorher :)