21. Oktober 2016

Produkttest: brandnooz Genuss Box Oktober 2016

Eine brandnooz Genuss Box, die ich mit sehr viel Freude ausgepackt habe, eine Box voller bunter Produkte, die mir sehr gelegen kommen.

Unter dem Motto

Hocherfreut im Herbst


lauerten folgende Dinge in der Box:


  • Innosnack Innobar „Leinsamen“ - 1,79 € (41 g)
  • Popcorn Affairs CINESTARS - 7,90 € (150 g)
  • Riso Gallo 3 Cereali - 1,99 € (400 g)
  • Simply Chai “spicy” - 5,50 € (125 g)
  • Tropicai Kokosblüten-Zucker - 6,95 € (250 g)
  • MAGNUM Signature Chocolate - 1,99 € (90 g)
  • Craft Hugo 

Wir sind erst dazu gekommen, das Popcorn zu probieren. Für den Preis muss das echt der Hammer sein. Aber leider konnten nur einige der knusprig zuckerig überzogenen Popkörner überzeugen. Die Kinder haben nach einigen Probierbissen dankend abgelehnt, das eine hat noch alle grünen Apfel-Popcorn herausgepickt, den Rest hatte ich dann. Und eine Sorte hat verdammt nach Sellerie geschmeckt - sollte wohl eigentlich Ananas sein. Das Popcorn ist verpackt mega lange haltbar, doch einmal offen sollte es innerhalb von einem Tag aufgegessen werden. 


Ansonsten lacht mich enorm die Chai Mischung an. Und der Kokosblütenzucker. Und natürlich die Magnum Schokolade. 



Bißchen doof finde ich die Flasche Craft Hugo. Davon liegt nämlich aus der normalen Box schon eine Flasche im Kühlschrank und die wird da lange liegen, weil ich dem Inhalt sehr kritisch gegenüber stehe und somit kaum Antrieb habe, die Flaschen zu öffnen...



Keine Kommentare:

Kommentar posten