3. März 2018

{Rezept} kleiner Käsekuchen ohne Boden

... und das auch noch gebacken im Airfryer.

Sicherlich kann man den auch in jedem normalen Backofen backen, aber es ist nur ein kleiner Kuchen und da bin ich doch froh, dass ich nicht den großen Ofen für das kleine Dingens anheizen muss, sondern in bequem im Airfryer backen kann.


Zutaten für eine 18 cm Springform

500 g Quark
200 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 Eier
100 g Zucker


Zack, einfach alles mit dem Schneebesen verrühren. Es braucht keinen Mixer oder so. 
Dann den Boden einer kleinen Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Die Käsekuchenmasse einfüllen und 35 - 40 Minuten bei 170° backen. Ich decke die Form mit für gute 25 Minuten mit Alufolie ab, sonst wirds zu dunkel.
Dann den Kuchen gut abkühlen lassen und am besten noch über Nacht abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ich backe den Käsekuchen meist am Abend vorher.

(Im Backofen: 175° für 50-55 Minuten)



Variationen:
Eine kleine Dose Mandarinen gut abtropfen lassen. Eine Hälfte Käsekuchenmasse in die Springform einfüllen, die Mandarinchen darauf verteilen und den Rest Masse einfüllen. Backen wie vorher.

Ein oder zwei Hände eingeweichter Rosinen unter die Masse heben und backen wie vorher.

Statt Mandarinen einfach mal Pfirsiche nehmen.

Oder Schokotröpfchen. 

Oder....

Keine Kommentare:

Kommentar posten