27. März 2017

Produkttest: brandnooz Genuss Box März 2017




Ich habe mal wieder ein genussvolles Paket ausgepackt :) Die Genuss Box März von brandnooz.
Diesmal war das Motto

Vorfrühling für Geschmacksknospen

Der Frühling scheint ja nun entgültig angekommen zu sein, die Uhren sind auf Sommerzeit umgestellt, kann ja also nur noch besser werden.

 Jedenfalls war das alles in der Box:


  • Mind Cookies "Energy Cookie" Doppelkeks mit Haselnuss-Schoko Creme Füllung - 1,00 € (1 Stück)
  • Allos Frucht Pur 75 % „Erdbeer-Rhabarber“ - 2,99 € (250 g)
  • Allos Frucht-Schnitte „Kakao-Cashew“ - 0,89 € (30 g)
  • Biozentrale Hofliebe Schlemmermüsli - 3,79 € (375 g)
  • Davert Quinoa-Cup „Mexikanisch“ - 1,99 € (65 g)
  • Saftwerk Tomate-Chili - 1,69 € (500 ml)
  • KULAU Bio-Kokoswasser Renew - 2,49 € (330 ml)
  • Loacker Gran Pasticceria „White Coconut“ - 2,79 € (100 g)
  • Schamel Moutardine® Senf-Curry-Sauce - 1,85 € (140 ml)
  • Tropicai Kokosblütensirup - 8,90 € (350 g)



Die Loacker konnte ich diesmal länger verstecken :) Aber dann waren sie doch mit einem Mal weg: alle griffen beherzt zu, denn diese Sorte ist wirklich sehr sehr lecker!

Das Kokosnusswasser half mir morgentlich meinen Frühstücksquark cremig zu rühren und die darin eingerührten Chia- und Leinsamen quellen zu lassen. So ganz anfreunden kann ich mich mit Kokoswasser nicht, sehe da jetzt nicht so den ultimativen Nutzen oder Geschmack drin.

Der Tomatensaft wurde zu einem herzhaften Mittagessen verarbeitet, trinken mag den hier keiner. Und das Chili war ausgesprochen dominant...

Die Fruchtschnitte versüßte mir den Nachmittag. Ich mag die Kakao Sorte nicht so gerne, aber ansonsten ist die Schnitte ein hervorragender Energielieferant. 

Müsli geht immer und das hier ist eine wirklich exquisite Mischung, alles drin von Schokolade bis Früchten.




Um den Quinoa Cup schleiche ich bei dm immer drumherum. Nun habe ich ihn nach Hause bekommen und kann endlich probieren :)

Der Kokosblütensirup schmeckt für mich nach dem guten alten Rübenkraut, sorry. Ich hatte einen Hauch Kokos erwartet, aber da ist für mich keiner.

Ansonsten noch zu probieren: den Fruchtaufstrich (erstmal muss die selbstgekochte Marmelade verspeist werden...), Senf  Curry Sauce und der Energy Cookie.



Keine Kommentare:

Kommentar posten