22. Februar 2018

{Rezept} Erdnuss Cola Kuchen

... oder Muffins, denn eigentlich hatte ich mir das Rezept als "Muffins" abgespeichert, geworden ist es aber dann ein kleiner Kuchen. Dem Teig ist es auch bestimmt egal, in welcher Form er landet und gebacken wird.

Zutaten


Für den Teig:
150 g Mehl
3 TL Backpulver
30 g Kakaopulver
150 g Zucker
2 Eier
100 g zerlassene, abgekühlte Butter
125 ml Cola
50 g gehackte Erdnüsse

Für den Guss:
100 g Puderzucker
3-4 EL Cola
15 g Kakaopulver
50 g gehackte Erdnüsse

Wie immer bei Muffinteig: erst die trockenen Zutaten - also Mehl, Backpulver, Kakaopulver - vermischen. In einer weiteren Schüssel die feuchten Zutaten - sprich Eier mit Zucker aufschlagen, dazu dann die Butter, Cola - verrühren.
Dann die trockenen Zutaten nur so lange mit der Eier-Zucker-Cola-Butter-Mischung verrühren, bis alle Zuaten vermischt sind, nicht zu lange rühren! Die gehackten Erdnüsse zum Schluss kurz unterheben.

Alles in entweder 12 vorbereitete Muffinförmchen oder in eine kleine Springform (Durchmesser 18 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober- Unterhitze backen.
Ich nutze bei Muffins generell keine Umluft, sonst "kippen" diese um und es bildet sich nur so ein windschiefer Muffin.
Ach, Muffins brauchen ca. 25 Minuten, der kleine Kuchen etwa 40 Minuten. Bitte Garprobe machen, das sind nur Richtwerte!

Für den Guss die Zutaten verrühren und auf dem abgekühlen Gebäck verteilen, mit den gehackten Erdnüssen bestreuen. Diese am besten kurz in der Pfanne anrösten, dann haben sie einfach mehr Geschmack!




Keine Kommentare:

Kommentar posten