23. Februar 2018

{Ausgepackt} brandnooz Cool Box Dezember 2017

Die kühlen Temperaturen eignen sich ja besonders gut, um gekühlte Waren zu verschicken. So traf auch die brandnooz Cool Box im Dezember noch fast tiefgekühlt bei mir ein.

Die Cool Box kann 4x im Jahr als Einzelbox bestellt werden, oder neuerdings auch als Prepaid Abo, bei dem man sogar noch etwas spart.

Das Motto

Neues vom Milchmann

wurde mit folgenden Produkten umgesetzt: 

  • Alpenhain Camembert Creme (125 g - 1,89 €)
  • Finello Ofenkäse Cheddar & Mozzarella (150g - 169 €)
  • Cheesestrings mit Gouda (4 x 20 g - 1,99 €)
  • Popp Gemüseaufstrich Rote Beete Meerrettich (175 g - 1,59 €)
  • Tante Fanny Frischer Butter-Blätterteig (280 g - 1,99 €)
  • Müller Milchreis 5 Korn (je 200 g - 0,69 €)
  • Barilla Tortellini Ricotta e Spinaci (250 g - 2,99 €)
  • Müller Müllermilch Saison (je 400 ml - 0,99 €)
  • Joghurt Schnitte (5er Pack - 1,29 €)
  • Kerrygold Joghurt aus Weidemilch Winteredition (je 150 g - 0,79 €)

Wie immer konnte ich/ wir alle Produkte aus der Box gut verwenden. Geschmeckt hat auch alles :)  Mehr brauche ich zu der Cool Box nicht zu sagen, sie ist und bleibt meine liebsten Zusatzbox.!
























Erst auf den zweiten Blick aufgefallen war mir, dass es sich nicht um "normalen" Milchreis handelt, sondern um 5 Korn Milchreis. Der war besonders lecker, fand ich, die Mischung aus Reis, Weizen, Hirse, Dinkel und Gerste geben ihm wirklich den besonderen Biss. 

Die Cheesestrings wurden von den Kindern gerne mit in die Schule genommen. Dabei hat es sie reichlich wenig interessiert, ob da nun Gouda mit drin ist, oder nicht :) 

Den Meerrettich Rote Beete Aufstrich fand ich sehr lecker, auf frischem knusprigen Brot war das schon was feines. 

Bei der Müllermilch mit Nougat hat das Etikett geholfen, dass ich die Flasche ganz für mich alleine hätte haben können. Mein Sohn hat mit den grünen Blättchen nämlich gedacht, dass das die Sorte Schoko-Minze ist und da er die nicht mag, hat er gleich allen erzählt, dass die Sorte nicht schmeckt und ich sie ganz alleine haben darf. Tja, ich habe sie dann einfach mal auf Becher aufgeteilt und gezeigt, dass man auch mal kurz nachlesen kann, ob man mit seiner Behauptung richtig liegt. Geschmeckt hat ihm die Müllermilch denn dann doch, weil ja gar keine Minze drin war, nicht mal ansatzweise... 

Der Ofenkäse kam ratzfatz auf den nächsten Nudelauflauf, zerlief schön und bildete eine leckere Kruste. So wie es sich gehört, und geschmeckt hats auch noch.



Keine Kommentare:

Kommentar posten