9. November 2013

Vorstellung: Lilly

Ich meine mich zu erinnern, dass ich mal erwähnt habe, dass wir einen Hamster haben. Ein kleiner Spontankauf. Den großen Käfig haben wir schon lange, der beherbergte schon den einen oder anderen Hamster. In unserem Leben vor den Kindern hatten mein Mann und ich immer Hamster, durch so ein Knopfauge haben wir uns kennengelernt. 

Und an diesem einen langweiligen Sommerferien-Freitag-Nachmittag habe ich mich einfach ins Auto gesetzt, bin 20 km zum nächsten Zoofachhandel gefahren und habe Lilly gekauft. 

Die hat während der Rückfahrt ordentlich randaliert, ich hatte echt Angst, dass sie sich durch den Karton frisst und auf Nimmerwiedersehen im Auto verschwindet! Aber alles kurz vor knapp gut gegangen. 

Wir haben den Kindern nichts erzählt, die waren dann aber auch gespannt, was ich da hole. Freude war groß, nur Jasmin war enttäuscht: "Ich dachte Mama, du bringst mir Süßigkeiten mit!".... Aber Lilly ist doch ganz süß...

Die kleine Geschichte zu dem Mäuseaufkleber am Kühlschrank: Jasmin meinte, dass es Lilly vielleicht gefällt, wenn sie sich mal einen Kumpel anschauen könnte...

Nun ist Lilly schon erwachsen, steht in der Küche und kann trotz des ganzen Trubels um sie herum erstaunlich gut tagsüber schlafen. Nachts hält sie mit ihren Laufradgerappel meinen Sohn auf Trab :)

Genug erzählt, hier ein paar aktuelle Hamsterbilder. 




Kommentare:

  1. Oh so süüüß, wir hatten früher auch Hamster, jetzt aber 2 Katzen, das würde so ein kleiner Kerl wohl nicht überleben;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich!

    Ich neige auch immer wieder zu solchen Spontan-Käufen, der letzte waren 2 Meerschweinchen. Die Kinder finden sie zwar toll, aber das Ausmisten bleibt trotzdem an mir hängen.

    Ich glaube, das nächste Mal nehme ich Schildkröten :-)

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen