11. August 2014

{Ausgeflogen} {Ferienalltag} Kaninchenschau

Ja, ein kulturelle Highlight hier im Dorf. Man trifft sich, man sieht sich - und wir waren dabei! Wir haben ja nicht soviel Auswahl ;)


Und nein. Auch wenn die Kaninchenschau dicht bei der Dorf-Metzgerei stattfindet, keinem Tier wurde Schaden zugefügt ;) Naja, gut, bis auf dem Bratwursttier, was es gegrillt gab.
 
Jedenfalls habe ich mir das kleinste Kind geschnappt und habe mir gedacht, ich könne ja mal mit Eintritt und Fanta die Kaninchenzuchtvereinskasse zum Klingeln bringen...

Eigentlich sind wir ja nur hin, um bei der Tombola ein Karnickel zu gewinnen, schade schade schade, alle Lose waren verkauft *oooooohhhh* ;) Nachdem Jasmin ein bißchen traurig war, fing ein netter älterer Herr an, dass die auch Kaninchen so verschenken würden, ich solle mich mal an den Herrn vom Vorstand wenden, äh, ich bin dann geflüchtet ;) 

Kaninchen waren schnell angeschaut. Jasmin hatte keine Lust mehr. Nach der Hälfte der Fellknäuel. Nach einer Fanta haben wir dann auch den Rest angeschaut bekommen. Immerhin hatte ich einen Euro Eintritt dafür hingelegt. Dann will ich auch alle Viecher sehen, jawohl!




Die weißen Kaninchen fand sie lustig, weil die so schöne schwarz geschminkte Augen haben. 

Ich glaube, ich wurde immer schief angeguckt, weil ich dauernd "Hasen" gesagt habe. Kaninchen, Hasen, da kann man ja mal durcheinander kommen. 

 

Ja, man muss die Feste so feiern wie sie fallen. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten