10. Juli 2014

Story- Pic #27


Das feuchte Wetter lockt sie in *Herrscharen* auf die Wege und in die Gärten: die Nacktschnecken. So *iiiiihhhhh* sind sie aber von Nahem betrachtet gar nicht und die Farbvielfalt ist schon faszinierend. 

Erinnert mich immer wieder daran, wie mein Sohn mit seinem Freund mal einen 10 Liter Eimer voller Nacktschnecken gesammelt haben. Den Schneckenschleim habe ich etwa 3 Tage nicht von seinen Fingern runterbekommen. Egal wie fest ich gescheuert habe. Und einen Eimer Nackschnecken wieder loszuwerden ist auch nicht so einfach. Wollte irgendwie keiner haben....

Jedenfalls habe ich euch von meiner Hunderunde heute morgen ein paar Fotos mitgebracht. Leider waren die schönen bunten heute nicht mehr unterwegs, gestern abend habe ich noch dollere Farbvarianten gesehen.


Eine rote Wegschnecke ;)





Meine  Story- Pic- Wörter bislang:
 
27. Heerscharen
26. Inspiration
25. renovieren
24. - 
23.  Saisonkarte
22. Farbwechsel
21. Prachtexemplar
20. Moos
19. Klee
18. schleimig
17. Kindergeburtstag
16. tanzen
15. Hummel
14. Navi(gationssystem)
13. Meister
12. eingebaut
11. enttäuschen
10. Bakterien
 
9. Holz
8. deplatziert
7. teuflisch
6. Depp
5. Schnurrbart
4. Eichhörnchen
3. Sonnenstrahlen
2. Ordnung
1. Wirrwarr
 
 

Kommentare:

  1. Das sind sehr schöne Fotos von den Schnecken;-) ich mag sie ja nicht unbedingt, aber so auf den Bildern sind sie toll!

    LG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,

    ein 10 Liter Eimer!!!! Da passen aber eine Menge dieser Geschöpfe rein, die für mich immer iregndwie unvollständig aussehen. ;-) Ich frage mich, welchen Sinn die Natur darin gesehen hat, ihnen einfach das Dach überm Kopf zu klauen. Die armen Dinger, sind doch allem irgendwie ziemlich schutzlos ausgeliefert. Mir war noch nicht wirklich aufgefallen, dass sie wirklich bunt sein können. Hier gibt es wohl am meisten von den "rehbraunen" Exemplaren.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,
    also mir hätte hier ein Foto vollkommen gereicht. Ich mag sie einfach nicht und sie haben ganz viel von meinen Erdbeerern im Garten gefressen. Das verzeih ich denen NIE!
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Fotogen sind sie ja schon und die Aufnahmen sind Dir wirklich gut gelungen.
    Aber anfassen mag ich sie wirklich nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra, ich kann denen nichts gutes Abgewinnen, weder auf Fotos noch in Echt, mag sie einfach nicht.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag diese Nacktschnecken nicht, ich versuche immer drum rum zu laufen :)

    AntwortenLöschen
  7. Jedesmal, wenn ich auf Dein Blog komme, muss ich über Deinen Spruch lächeln. "Ich moppel mir die Welt wie sie mir gefällt."
    Moppel wird auch bei manchen Menschen der Fleischsalat genannt. :)
    Wie auch immer, Deine Schnecken erinnern mich an meine Freundin. ;)
    LG Timm

    AntwortenLöschen