27. Juli 2014

Story- Pic #30

Tja, da kann wohl jemand nicht lesen...






Wer genau hinschaut, erkennt diesen Briefkasten in einem Foto meines letzten Story-Pics Beitrag. Während meine Tochter da seelenruhig und bedächtig ihr Eis löffelte, konnte ich rummarschieren und knipsen. Mein dazugewähltes Wort übrigens der *Posteinwurf* - hätte ja auch Telefonhörer sein können... ;)

Wünsche euch einen angenehmen Sonntag :)


Meine  Story- Pic- Wörter bislang:
30. Posteinwurf
29. Rücksicht
28. schäumen
27. Heerscharen
26. Inspiration
25. renovieren
24. - 
23.  Saisonkarte
22. Farbwechsel
21. Prachtexemplar
20. Moos
19. Klee
18. schleimig
17. Kindergeburtstag
16. tanzen
15. Hummel
14. Navi(gationssystem)
13. Meister
12. eingebaut
11. enttäuschen
10. Bakterien
 
9. Holz
8. deplatziert
7. teuflisch
6. Depp
5. Schnurrbart
4. Eichhörnchen
3. Sonnenstrahlen
2. Ordnung
1. Wirrwarr

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    vielleicht dachte sich der Austräger dieses Blattes, das es ja a) kein Kreisanzeiger ist und b) keine Werbung sondern ein sehr dezenter Hinweis darauf, was man mit Entertain so alles erleben kann. Dazu hat in grauer Vorzeit die Post Telefonangelegenheiten gemacht, also erschien es ihm vielleicht irgendwie wie Post. :-) Ausreden hätte ich, wenn ich Austrägerin wäre. Im Ernst, größer kann man die Ansage eigentlich nicht auf den Briefkasten kleben, oder?

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Moin Moin

    Na das kennt man auch hier, die achten nie auf solche Sachen die an Briefkästen stehen :) Hauptsache die sind ihre Werbeblätter los

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,
    hier hätten wohl nur noch "sprechende" Aufkleber genützt, gell! ;-)
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns machen sie sich gar nicht mehr die Mühe die Sachen in die Briefkästen zu stecken, die werden einfach in den Hausflur geschmissen. Echt nervig. Wenn ich mal einen dabei erwische, kriegt der alles für die anderen mit ab. Das tut mir dann zwar leid, aber der macht das jedenfalls schon mal nicht mehr...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Also ich muss jetzt mal ganz doll meine Austräger hier im Kiez loben. Seitdem meine Nachbarin, mit der ich mir den Briefkasten teile, dort einen Anti-Werbung-Aufkleber angebracht hatte, kam nichts mehr in dieser Art. Ich habe das sogar bedauert, weil mir so das kostenlose Fernsehprogramm fehlte. Darum ist der Aufkleber jetzt auch wieder weg, denn sie vermisste auch irgendwas.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  6. Och, einige Werbeblätter sehe ich mir gerne an...

    Lg Romy

    AntwortenLöschen
  7. War das Magenta-T nicht auch mal Post?
    Dann ist es eindeutig ein Posteinwurf! ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Frau T. wieder... *schmunzel* also ich finde die auch mehr als lästig, zumal die mit der flachen Hand aufs Klingelbrett hauen, damit sie reinkommen... ganz übel und ich mach schon aus Prinzip nicht auf.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hier werden solche Zettel immer ignoriert, leider.

    AntwortenLöschen