16. März 2012

Küchen Atlas Blog Parade - 6. Blogparade: Ordnung in der Küche

Neues Thema bei der Blogparade des Küchen Atlas Blogs: Ordnung in der Küche...

Solange die Schränke zu sind habe ich die auch meistens *gg*. Aber den einen oder anderen Schrank, bzw. die eine oder andere Schublade sollte man besser geschlossen halten. Da ist nämlich Chaos hinter. Obwohl das ja nur daran liegt, weil meine Küche für den Krempel die nützlichen und hilfreichen Kochhelfer die ich habe, einfach zu klein ist. Bzw. zu doof aufgeteilt.

Nun habe ich mal aufgeräumt und ein Foto gemacht. So schaut die Küche dann normalerweise aus:

 
Die Küche wurde vom Vorbesitzer unseres Hauses selber geschreinert. Dabei wurde wohl mehr Wert darauf gelegt, dass sie nach außen hin nett ausschaut, innendrin wurde da eher weniger wert auf "schick" und "praktisch" gelegt. Leider... Lag wohl daran, dass die Ansprüche eines männlichen Singles mittleren Alters nunmal anders liegen als die einer Frau mittleren Alters, die eine 5-köpfige Familie verköstigen muss.

So ist die Innenaufteilung einfach grauselig, der Großteil eines Schrankes dank seltsamem Schnitt und komischer Einlegeböden (oder nicht nutzbarer Böden) ist nicht verwendbar.

Nun ja, trotzdem musste ich meine sieben (oder mehr) Sachen unterbringen. Ich mache mal einen virtuellen Rundgang mit euch...

Im Regal über der Spüle lagern die Zutaten, wie Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, etc. griffbereit in Plastedosen oder Metallkisten. Die sind übrigens nicht beschriftet - ich weiß ja, was wo drin ist :-)  Daneben dann Öl, Essig & Co.

Unter der Spüle sind traditionell die Putzsachen untergebracht. 

In den Unterschränken vorkopf, also neben dem Herd, sind links die Backformen und Backzutaten, rechts die Töpfe, Pfannen und meine beiden großen Auflaufformen. In den 2 Schubladen ist unser Essbesteck drin - in doppelter Ausführung, daher beide Schubladen voll.

In den Hängeschränken überm Herd ist ganz links der "Vorratsschrank" mit ein paar Konserven, Marmelade, und halt allem haltbarem Essbarem. Dann kommt der Schrank mit den Tellern und Gläsern, rechts neben der Dunstabzugshaube sind Tassen, Plastebecher, allerlei Schüsseln, Siebe, Salatschleuder, Trinkflaschen, aber auch 3 kleine Boxen mit Tee, Gewürzen und Nachspeisenzutaten untergebracht.

Dann kommen noch Unterschränke. Ein Schrank mit diversen Kleingeräten - wie Eierkocher, Waffeleisen, Minidonutmaker, und so weiter, da sind aber auch noch weitere Auflaufformen, die Thermoskanne, Brotdosen, V-Hobel, Tablett, und weiß der Geier, was noch, untergebracht. Der hintere Teil des Schranks ist nur zu erreichen, wenn man vorne alles rausräumt. Ich hasse es... Die Schublade dadrüber ist bestückt mit Kochlöffeln, Salatbesteck, dem Pürierstab, Tortenschaufeln, Dosenöffner und allem was so ungefähr dazu passt.

Der nächste Schrank besteht nur aus 3 Schubladen. Oben drin ist wühlen angesagt, da sind von Keksausstecher, Eierformern, Vitamintabletten, Zahnstochern, Spritzbeutel, so ziemlich aller Kleinkram drin, den man so braucht (oder auch nicht...).

 
In der Schublade darunter sind die Überreste an Knorr und Maggi Fix Beuteln. Eigentlich könnte ich die auch gesammelt in die Tonne kloppen, denn ich verwende die fast gar nicht mehr. Es geht definitiv auch ohne! Im hinteren Teil der Schublade sind diverse Gefrierbeutel untergebracht. 

In der großen Schublade unten sind meine "Tupper"schätze untergebracht - also der geringste Teil davon sind Tupperschüsseln. Ich mag die Lock&Lock Dosen, da werde ich vielleicht noch welche von kaufen.

Im kleinen Regal obendrüber steht ein bißchen Kaffeekram, Kaffeesirup, Salz, Maggi, Latte Macchiato Gläser, Brotkorb, Milch- und Zuckertablett... Und dort hängt noch ein Gewürzregal drunter, mit allen Gewürzen, die man so alltäglich braucht. Die "Sondersachen" sind im Schrank untergebracht (ihr erinnert euch: im Hängeschrank rechts von der Dunstabzugshaube...).

Auf der Arbeitsfläche stehen die üblichen Verdächtigen: Cafissimo, Wasserkocher, elektrischer Milchschäumer, Brotschneidemaschine, Küchenrollenhalter...

Wilde Mischung - gell?! Und klingt alles so unordentlich... so nach meiner Ordnung, die noch nie jemand verstanden hat... Ich find mich gut zurecht - und das ist ja die Hauptsache.


Kommentare:

  1. Ach Du Schreck ist das ordentlich bei Dir :O Bei mir herrscht gelebtes Chaos :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Chaos ist doch in den Schränken versteckt ;-)

      Aber die Schublade habe ich nach dem Foto ausgemistet und sortiert. Die ist kaum wiederzuerkennen...

      Löschen
  2. Und Deine Küche hat (wenn ich das richtig mitbekommen hab) Dir zum Gewinn verholfen! Glückis Schnecke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - Ja, hat sie!

      (da war die Küche ja doch mal zu was zu gebrauchen...)

      Löschen