12. März 2014

12 von 12 - Monat März 2014

Für einen Mittwoch sind heute reichlich Termine. Dachte ich, allerdings sitze ich jetzt hier um 15.30 Uhr alleine im großen Haus und langweile mich ein bißchen. Aber nur ein bißchen. Habe ich doch im Hinterkopf, dass ich hier mal dringend (!) staubsaugen und wischen müsste. Und so ein bißchen Wäsche machen wäre sicherlich auch nicht verkehrt. Aber ich genieße nun erstmal die ungewohnte Stille und schreibe diesen Bericht vor - bearbeite sogar vielleicht das ein oder andere Foto schon dafür. 

Also, heute morgen gehts hier schon rund. Die 2 großen Kinder bekommen sich dermaßen in die Haare, dass ich mich nicht zurückhalten kann und mitkeife. Das große Tochterkind segnet wieder alles mit einem "Hier mag mich ja eh niemand! Und immer hab ich Schuld!" ab... Und das am frühen Morgen...

Ich schicke die Schulkinder um 7.15 Uhr  aus dem Haus, Jasmin geht in ihr Zimmer sich umziehen, ich hüpfe schnell unter der Dusche durch. 

Wir müssen mit dem Fahrrad los. *bibber*, morgens ist es noch sooo kalt.  Noch ein ungewohnter Anblick - der rote Fahrradhelm am kleinsten Kind. Aber ihren blauen Helm hat sie am Montag bei einem Sturz zerlegt. In zwei Teile gebrochen. Besser der Helm als das Kind!


Meine Montagstermine musste ich auf den heutigen Mittwoch legen, ich fahre also nach Kind-Abliefern gleich weiter.

Und eile dann knapp 1,5 Stunden später wieder heim und mache mich daran die Basarsachen fertigzumachen. Dieses Jahr habe ich einen echten Marathon in Sachen Second-Hand-Basaren hinter mir, bzw. noch 3 od. 4 Termine vor mir (und geschätzte 6 hinter mir...). Egal, ich merke, daß 2 Klappboxen Klamotten schon verkauft sind!






Zwischendrin darf es ein kleines Frühstück sein...


Die 2 Schulkinder kommen kurz vor 12 Uhr heim, ich kann also los, um Jasmin von der KiTa abzuholen, um dann mit ihr weiter in die Grundschule zu fahren. Sie hat dort heute ihren ersten Vorstellungstermin - die Anmeldung für den Schulbeginn 2015 - und ist ganz aufgeregt :)  


Auf dem Weg nach Hause noch schnell Ponys streicheln - wir brauchen dringend eigene :)



Wir kommen um 13.30 Uhr wieder zuhause an

und haben Hunger. Die beiden anderen haben sich ein Butterbrot geschmiert und eine halbe Gurke geteilt und verschmähen meine leckeren Pesto-Rosso-Nudeln, die ich schnell koche.


Jasmin muss dann auch schon wieder los, sie ist heute zu einem Kindergeburtstag eingeladen.

Ich komme endlich dazu, die sorgsam getrockneten Kürbiskerne (der Halloweenkürbis vom letzten Jahr) in die Erde zu stecken und bin gespannt wie ein Flitzebogen, ob sie was werden!



 Ich könnte ja ein kleines UFO-Nähprojekt beenden... Das dazugehörige Langarmshirt habe ich gefühlte 1000x zu einem Basar mitgeschleppt, einfach dunkelblau, Gr. 128, 1 Euro wollte ich noch dafür. Niemand mag es :( Näh ich halt ein Kleidchen für Jasmin daraus! Ein bißchen kürzer, enger - und eine Rockbahn dran :)


Aber ich entschließe mich doch dann dafür mal den Staubsauger zu schwingen, was unserem Sunny ja so überhaupt nichts ausmacht, wenn man ihm da so vor der Nase rumwedelt... der pennt einfach weiter.



Mir fällt auf, daß kein Brot mehr da ist. Und für obendrauf auch wenig. Und keine Milch. Und überhaupt. Mir wird nichts anderes übrigbleiben, als noch eben schnell zum Einkaufen zu düsen. Ob ich das damit verbinde, die Große vom Turnen abzuholen?! Wahrscheinlich. 

Bis dahin bestaune ich zum x-ten Mal das "Nagelstudio" meiner Tochter, das sie heute Mittag aufgebaut hat, weil eine Freundin zu Besuch kommt. Von mir hat sie das nicht. 


 So, ab mit meinen Bildern zu Frau Kännchen und damit zu ganz vielen Millionen anderen 12er Fotos :)



Kommentare:

  1. Ach was bin ich froh, das nicht nur meine Jungs sich früh am morgen streiten können :-) Sondern auch deine zwei :-)

    Och dein Hündchen ist so faul wie mein Kater, den stört der olle Staubsauger ja auch überhaupt nicht :)

    AntwortenLöschen
  2. Basarsachen .... die hab ich auch noch vor mir. Obwohl ich mir jedes Mal vornehme früher anzufangen, sitze ich wie üblich einen Tag vorm Basar noch immer zwischen Bergen von Klamotten, Zetteln und Bändchen *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du ja einen aufregenden Tag gehabt!
    Schulanmeldung ist bei Euch so lange vorher?
    Meine Mittlere kommt im September 14 in die Schule und am 4.4. ist "Schulspiel", d.h. die Kinder dürfen in Kleingruppen Aufgaben erledigen und werden von Lehrern dabei beobachtet.
    Ist wohl überall anders...
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen