16. Januar 2014

Unsere Barbarazweige 2013

Am 4. Dezember letzten Jahres hatten wir ja einige Obstzweige geschnitten - ganz nach dem Brauch am Barbaratag - und in einer Vase im Esszimmer aufgestellt.


Nun waren wir ganz gespannt, ob sich da pünktlich am Heilig Abend was regt. 

Hat es sich tatsächlich! 


Hätte ich die eine voll aufgeblühte nicht aus Versehen abgepuhlt, als ich sie Jasmin stolz zeigen wollte... Aber nun gut.

Am 25.12. blühten sie richtig.


Dann nach und nach immer mal eine mehr. Immer vereinzelt, einen ganzen zeitgleich blühenden Ast haben wir leider nicht hinbekommen. Aber für strahlende Augen haben die kleinen weißen Blüten dennoch gesorgt!



Ein schöner Brauch, hoffentlich erinnern wir uns im nächsten Dezember wieder daran!

Keine Kommentare:

Kommentar posten