5. Januar 2014

Das Fuchs-Shirt...

... passend zur Fuchs-Amelie, die ja nun schon eine Weile fertig ist und immernoch sehr gerne von Jasmin angezogen wird.
Lange stand dazu ein passendes Langarmshirt bei mir auf dem Plan. Den Stoff hatte ich auch schon lange hier, gewaschen sogar auch schon. 

Aber ein passender Schnitt fehlte - ich hatte mir nämlich ein Raglan-Shirt in den Kopf gesetzt. Nach ewigem Rumsuchen habe ich mich für das Raglanshirt(Kleid) von Madame Jordan entschieden. Ich denke, dass Jasmin den Schnitt mögen wird :D

Und wenn ich dann noch die einfach Grundregeln des Zuschneidens beachtet hätte, dann hätte ich nicht noch einen linken Ersatzärmel hier rumliegen. Naja, ich habe mal noch anderen Jersey bestellt, dann gibts halt ein Shirt mit nur einem Fuchs-Ärmel :)

Das Shirt ist recht einfach zu nähen, bei mir dauern nur die Bündchen so ewig lange und da muss ich noch an meiner Technik feilen.

Genäht in 110/116 fällt es reichlich aus, bei der Länge hatte ich noch einen kleinen Denkfehler, daher auch in der Länge reichlich. Schadet ja nicht :)

Aber hier dann fertig:




Übrigens auch ein Recycling Projekt. Erinnert ihr euch an die Shirt-Aktion von Lecker.de?! Wahrscheinlich nicht, war ja auch schon im Januar 2011 ;) Aber das Shirt lag hier seitdem leider ungetragen. Mir viel zu klein, den Kindern zu groß, allen Bekannten den ich es auch angeboten habe ebenfalls zu klein. Nun passt es jedenfalls - denn was nicht passt wird nun nach und nach passend gemacht/ genäht!


Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    was kann ich dazu sagen??? Gelungen wie all deine Nähprojekte. Ihr müsst nur drauf achten, dass der Fuchs nicht die benachbarten Rehe und Eulen, na du weißt schon ....Fuchs du hast das Reh gestohlen ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. ohh das sieht ja echt klasse aus, ich finde es immer super wenn jemand selbst so klasse nähen kann, ich selbst hab mich schon bald 20 Jahre nicht mehr an die Nähmaschine gewagt;)

    AntwortenLöschen