26. Mai 2011

Produkttest: Leibniz Country Cookies

Ich hatte das Glück als einer von 50 Testern für die neuen Leibniz Country Cookies ausgewählt zu werden, die auf der Facebookseite von Leibniz  gesucht wurden. Also erhielt ich schon vor einigen Tagen ein gut gefülltes Testpaket aus der Musterabteilung von Leibniz. Die Cookies sind ja schließlich noch nicht im Handel erhältlich und so können wir sie schon vor allen anderen verknuspern. 


Was?
Country Cookies - das sind leckere Mürbeteigkekse mit Schokolade, Cerealien und Nüssen. Und das Ganze in neuer Form: nicht rund, sondern eckig :-)
Mit leckeren Vollmilch- und edelherben Schokostückchen, knusprigen Crispies, kernigen Haferflocken und  knackigen Haselnüssen verbinden Leibniz Country Cookies leckeren Cookies-Geschmack mit natürlichen Leibniz Zutaten.


Für wen? 
Ich würde sagen: für alle! Meine Kinder knuspern die gerne, ich finde sie auch sehr lecker. Die Zielgruppe wird von Leibniz so eingegrenzt :-)
Vor  allem  junge Frauen und Männer  zwischen 20 und 49  Jahren,  aber  auch Familien  mit Kindern,  denen  es  bei  einem  kleinen  Snack  unterwegs  auf leckeren  Geschmack,  gute Zutaten  und  ein  unbeschwertes  Lebensgefühl ankommt, werden Leibniz Country Cookies lieben. 

Wann?
Für uns immer dann, wenn wir Lust auf Kekse haben. Ob zuhause zu einer Tasse Kaffee oder Kakao, unterwegs mit dem Auto oder Fahrrad, die Country Cookies sind schnell eingepackt. Ausserdem ist es genau die richtige Packungsgröße für uns, wenn wir zu viert unterwegs sind. Wenn wir uns mit Freunden treffen, sollte ich besser 2 Packungen einpacken.


Wie?
Innovativ finde ich die Verpackung. Denn die lässt sich mit Klebelaschen an beiden Seiten einfach öffnen und auch wieder fest verschließen. So bleiben alle 10 Cookies da wo sie hingehören und man kann sich das Umpacken in z.B. Platikschüsseln sparen. Wenn es mal vorkommt, dass mal einige Cookies übrigbleiben, so bleiben sie in der Packung schön knusprig. 
Die  praktische,  von  zwei  Seiten  zu  öffnende  und  wieder  verschließbare Packung, unterstützt den mobilen Charakter des Produktes. Egal ob im Auto oder Zug,  beim Ausflug  oder  als  Snack  zwischendurch  –  das  neue Leibniz Produkt macht immer Spaß. 


Was? 
... kosten die Cookies? 
Die  150g-Packung  garantiert mit einem durchschnittlichen Endverbraucherpreis von 0,99 Euro ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wir hatten ja nun einige Zeit, die Country Cookies zu testen. Wir haben sie zuhause gegessen, nachmittags als kleine Zwischenmahlzeit. Ich hatte dazu eine gute Tasse heißen Kaffee, Cookies und Kekse passten perfekt zusammen.


Zuhause im Hof: Meine Mini knabberte Cookies abwechselnd zu einigen Obsthäppchen und die Oster-Schokolade blieb unangetastet liegen...


Wir haben sie schnell eingepackt und sind mit dem Fahrrad zum nahegelegenen See gefahren. Gemütlich auf der Bank im Schatten konnten wir die Enten beobachten und Cookies knabbern.








Wir haben sie schnell ins Auto gepackt und sind einkaufen gefahren, danach noch einen Stopp auf dem Spielplatz eingelegt - und zur Belohnung fürs Liebsein beim Einkaufen gabs Country Cookies.




Mich haben die Country Cookies voll und ganz überzeugt: mir gefällt der kernige Geschmack, die dicken Schokoladenstückchen geben den letzten Kick. Die Verpackung ist mehr als praktisch, sie lässt sich gut öffnen und verschließen, hält die Cookies knusprig. Und meiner Kleinen haben sie auch geschmeckt - und ich gehe davon aus, dass auch meine beiden anderen Kiddies beherzt zugreifen werden, sobald sie aus dem Urlaub wieder da sind! 



Die Zitate habe ich dieser Pressemitteilung von Bahlsen entnommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten