19. Februar 2013

Schnapp- Wort #7

Ich liebe diese kleinen Zettelchen / Briefe, die meine große mir manchmal schreibt :-)


(Ähnliche schreibt sie auch immer ihrer Klassenlehrerin *schmunzel*)

Die liebe Sandra bekommt heute von mir also ein "schreglich" geschenkt, naja, dudenkonform dann wohl das schrecklich!

Viele weitere Schnapp-Wörter findet ihr wie jede Woche unter dem aktuellen Beitrag in den Kommentaren verlinkt. Viel Spaß beim Stöbern - oder besser: macht doch mit!

Wer die aktuellen Stand der "Story ohne Namen" nachlesen möchte, der muss bitte hier entlang.


Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    :-D sooo süß, ich habe einen Brief aufgehoben im den das Wort Galedergerüs vorkam, wir haben uns seinerzeit gebogen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Solche Anekdoten kenne ich auch :) Schmunzelt man nach Jahren noch drüber. Original ist auch die Radierung!! ;)))

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja total niedlich *-*
    Kenne ich aber auch von der Schwester meines Freundes... man muss einfach immer schmunzeln, wenn die Kleinen etwas schreiben, was so überhaupt nicht hinhaut^^

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche!
    Bloody

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß!!! Solche Briefe muss man wirklich verwahren! Richtig schön!
    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
  5. Ach was für ein süßes Briefchen, das freut doch das Mutterherz oder nicht ???

    LG Bibilotta

    AntwortenLöschen
  6. .... oh, wie süß! Gab es das zum Valentinstag?

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. oh das ist ja eine wirklich süße Überraschung :)

    AntwortenLöschen
  8. So lange sie keine Angst vor dem Schreck-Gespenst hat. …

    Eine "schreglich" schöne Notiz. :)
    LG Timm

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja zauberhaft! Ein Kind mit dem Herz auf der Zunge. Das mag ich! :-)

    AntwortenLöschen