23. Juli 2011

Der Schlaubär unterwegs

Vor einiger Zeit hatte man bei der BKK vor Ort bei Facebook die Chance auf einen kleinen kuscheligen Reisebegleiter: dem knuddeligen blau-orangenen Schlaubären.


Wir hatten Glück und bekamen erst eine Glückwunschmail und kurze Zeit später einen Schlaubären vor unserem Familienurlaub zugeschickt. Meine Mini hat ihn gleich ins Herz geschlossen, ihren "Schlaubi" und vorm Urlaub durfte er nun fortan erst einmal in ihrem Bettchen mitschlafen. Schlaubi wurde dann natürlich auch in die Tasche eingepackt, dann im Auto gleich wieder ausgepackt und ab gings an den Edersee :-) 

Wir habe uns da vor einiger Zeit auf Scheid mit mittlerweile 2 Wohnwagen & Co. häuslich fest auf einem Dauerstellplatz auf einem Campingplatz eingerichtet

Von dort haben wir unseren Schlaubi so oft es ging auf unsere Ausflüge genommen. Ab und an haben wir ihn leider vergessen, aber da hat er sich in Minis Bett gut erholen können - und sich fit schlafen für den nächsten Ausflug...

Hier also Schlaubi on Tour in Bildern:


Auf gehts zum Tree Top Walk - dem Baumkronenweg am Edersee. Erst den Eichhörnchenpfad entlang und einiges über die Waldbewohner lernen, dann gehts in gemächlicher Steigung 250m hoch bis in die Baumkronen - 30m über die Erde. Und von da oben hat man einen tollen Ausblick. Leider ist der Schlaubär nicht schwindelfrei, außerdem hatte ich Angst, dass Mini mal testet, ob Schlaubi auch fliegen kann...




 Die Sommerrodelbahn - geduldig wartet der Schlaubär auf seine Besitzerin :-) die eigentlich gleich in rasantem Tempo um die Kurve geschossen kommen müsste. Und da sie im Moment ihren Dickkopf durchsetzten muss, wird sie den Steuerknüppel fest im Griff haben und bloß nicht bremsen...



Und dann noch zum Maislabyrinth - aber ein guter Fährtensucher ist der Schlaubär irgendwie nicht gewesen.... Aber besonders Sackgassen eignen sich gut als Fotomotiv :-)


Mais Mais Mais - langsam sinkt die Stimmung...

Das waren unsere Schlaubärenbilder. Natürlich habe ich während des Urlaubs noch viele weitere gemacht. Mal schauen, vielleicht ergibt sich noch ein weiterer Beitrag :-)


Und wenn man viel auf Achse ist, dann wird man auch mal ein wenig schmutzig, aber frisch gebürstet gehts weiter.



Keine Kommentare:

Kommentar posten