13. Juli 2011

Produkttest: Hans Freitag Keksmischung "Summer Mix"

Schon vor einiger Zeit habe ich auf dem Keksblog der Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag eine Testpackung der neuen SummerMix Gebäckmischung ergattern.



Diese kam auch gut und bruchsicher verpackt hier bei uns an. 

Sogleich ausgepackt und begutachtet: die Verpackung sieht nach Sommer aus: fröhlich gelb mit Palmen und Strand. Man sieht gleich, welche Kekse einem in der Packung erwarten. Und das Beste: von keinem der Kekse kann man sich Schokofinger oder -mäulchen holen. Denn wie in anderen vergleichbaren Keksmischungen haben die Kekse keinen Schokoboden oder Schokoverzierungen. 




Die verschiedenen Sorten kann man auf den Fotos ganz gut erkennen. Die Schokotatzen, kleine Cookies mit winzigen Schokoladenstückchen, die bestimmt nicht "färben", Schwarz-Weiß-Gebäck mit verschiedenen Dekos (Herzchen, etc.), die Marmeladenkränze, einfache Kekse in Brezel-Ring-Räderform. Allesamt ideal also, um bei heißem Wetter mit "on Tour" genommen zu werden. Bei uns gings auf den Spielplatz und ins Schwimmbad. Ausser einigen Krümeln am Mund blieb von den Keksen nicht übrig. Allesamt sehr lecker, nicht zu süß, eine gute Mischung. Besonders beliebt bei uns sind die Kränze mit dem Marmeladenklecks :-)

Ein bißchen länger in der Tüte haben sich nur die ganz einfachen Kekse gehalten (unteres Bild) - diese haben eine kleine Garnierung mit Haselnusskrokant, sind mir persönlich pur ein wenig "trocken" und ein bißchen süßer könnten sie sein - aber mit Kaffee alles kein Problem. Nachdem aber nun alle anderen Sorten zielsicher von den Kindern und mir aus der Tüte gefischt worden waren, verschwanden die dann auch.

Entdeckt habe ich endlich auch das Sortiment von Hans Freitag: in den Tegut Markt einen Ort weiter. Dort gab es nicht nur den SummerMix, sondern auch viele andere Sorten, wie die Wickie Kekse, die Waffelröllchen und Kaffeegebäck Kränzel. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten