28. August 2011

Produkttest: BWT Tischwasserfilter mit Mg² Technologie

Heute möchte ich euch etwas über den BWT Tischwasserfilter mit Mg² Technologie erzählen, den ich testen durfte.

Es handelt sich hierbei um einen Tischwasserfilter von BWT, Best Water Technology. Der BWT Tischwasserfilter filtert das Leitungswasser nicht nur, sondern reichert es mit dem Geschmacksträger Magnesium an. Herkömmliche Tischwasserfilter entfernen neben Geschmacksstörenden und unerwünschten Stoffen wie Chlor, Blei und Kupfer auch wichtige Mineralien, zum Beispiel den Geschmacksträger Magnesium. Dadurch schmeckt gefiltertes Wasser oft fad.

Dieses Problem hat BWT gelöst: Dank der neuen Mg2+-Technologie gelingt es, das Leitungswasser nicht nur von unerwünschten Stoffen zu befreien, sondern auch mit wertvollem Magnesium anzureichern. Das Resultat ist ein natürlich frisch schmeckendes Trinkwasser. Das bestätigen auch die Ergebnisse von Sensoriktests: Befragte schmecken den Unterschied und bevorzugen mit dem Tischwasserfilter zubereitetes Wasser vor Leitungswasser.

Der Tischwasserfilter ist zudem ideal für Kaffee- und Teeliebhaber, denn das Magnesium bringt den Wasser-Mineralienhaushalt ins Gleichgewicht und unterstützt somit die vollständige Entfaltung der natürlichen Inhaltsstoffe von Kaffee und Tee.

Die Inbetriebnahme des Tischwasserfilters ist ganz einfach: 
Zuerst einmal alles auspacken und mit mildem Seifenwasser spülen. Dann die Filterkartusche in Leitungswasser für 15 Minuten einlegen - das Wasser danach wegschütten.


Danach wird die Filterkartusche mit leichtem Druck in den Trichter des Wasserfilters eingesetzt. 


Der BWT Wasserfilter besitzt ein sehr praktisches Füllsystem, das "Easy Fill" System im Deckel,  welches das Einfüllen von Wasser ermöglicht, ohne den Deckel abnehmen zu müssen, denn es öffnet sich automatisch, wenn der Wasserstrahl auf die Öffnung trifft. 


Nachdem die erste Filterung auch besser ersteinmal weggeschüttet wird, ist das BWT Wasserfiltersystem nun einsatzbereit. 


Für so vergessliche Menschen wie mich, oder solche, die es noch werden wollen, ist die "Easy Control" Anzeige im Deckel des BWT Wasserfilters sehr praktisch. Denn diese zählt die Anzahl der Füllungen und die Nutzungsdauer und erinnert durch Blinken und Anzeigen des Kartuschensymbols daran, die Filterkartusche zu wechseln. Wird das Gerät für einige Tage nicht benutzt, kann man Pause- Funktion benutzen -  die Zeit und die Füllmengen werden gestoppt und gespeichert, kommt man aus dem Urlaub wieder, aktiviert man das Ganze wieder und es wird normal weitergezählt.



Nun bin ich gespannt, wie sich der Gebrauch des Wasserfilters im Alltag bewährt. Vorallem z.B. bei der Zubereitung von schwarzem Tee... Kennt ihr das, wenn ihr einen Tee gekocht habt und kurze Zeit später hat sich ein interessant schimmernder Film oben auf dem Tee gebildet?! Sieht nicht schön aus, bin gespannt, wie das mit gefiltertem Wasser ausschaut. 
Außerdem mal schauen, ob der Wasserkocher dank des gefilterten Wassers weniger schnell verkalkt. Darüber schreibe ich dann zu gegebener Zeit einen weiteren Beitrag!

Die BWT Tischwasserfilter gibt es übrigens in 3 Größen und die 2,7 Liter Varianten noch in insgesamt 4 Farben. 
Bei den Filterkartuschen finde ich es auch gut, dass diese wiederbefüllbar sind. Dazu gibt es im Zubehör eine Filterkartusche mit drei Refill-Beuteln.

Die genauen Preise der Tischwasserfilter und der passenden Filterkartuschen findet ihr hier im Onlineshop



  • kurze Lieferzeiten (2-3 Werktage)

  • nur € 2,95 Versandkosten, ab € 35 versandkostenfrei

  • sicheres Bezahlen per Kreditkarte oder Online-Überweisung

  • 14-Tage Rückgaberecht 





  • Keine Kommentare:

    Kommentar posten