12. Oktober 2013

12 von 12 - Monat Oktober 2013

Der Vormittag dümpelte so dahin, da gibt es kein Foto von. Der Morgen startete um 9 Uhr, da bin ich wohl nochmal eingeschlafen, denn so um 7 Uhr kam meine Kleinste zu mir ins Bett gekrochen, die war heute ein wenig verkuschelt. Sie war aber putzmunter und ist nur hin- und hergerutscht, bis sie dann so um 8 "endlich" wieder verschwunden ist und lieber ihre Schwester geweckt hat. Noch vor dem ersten Kaffee bin ich mit dem Hund raus, der hat seine erste Katze (oder doch nen Reh... habs im Wald nicht erkannt ^^) gejagt und war danach zufrieden. 


Wieder zuhause habe ich am endlich mit Kaffee am Laptop gesessen, ein paar Gewinnspiele ausgefüllt, einen Blogbericht vorbereitet, ein bißchen bei Facebook gelesen. Meine Mädels haben gespielt, der Hund geschlafen, mein Mann sich für die Arbeit vorbereitet.

Eigentlich wollte ich ja draußen den Hof winterfest machen. Die Sommerblumen sind hinüber, hab schon ein bißchen neues gekauft. 

 

Mittag gabs Reste von gestern. Damit überhaupt mal Fotos für heute zusammenkommen, hab ich mal unsere grünen Tomaten geknipst- die sollen mal gelb werden. Da war doch was mit Äpfeln und Reifegasen, oder?! Naja, schaden kanns nicht, dass der eine Apfel daneben liegt.


Und wollte hier mal schnell "Danke" zu Melli sagen, bei ihr habe ich die 3 Tafeln Milka gewonnen. 


Danach musste ich wieder mit dem Hund raus, es hat dann natürlich ordentlich angefangen zu regnen. Also mal die Gummistiefel rausgeholt, die Waldwege sind teilweise sehr matschig


Wir sind eine mittelgroße Runde gelaufen, hoch aufs "Bäumchen", vorbei an Nanook und Kleiner Donner und "dem Bäumchen", der Hütte an der großen Eiche.  







Da der Sunny patschnass war, musste ich ihn auch abtrocknen. Das mag er nicht wirklich, er ist aber immer sehr geduldig. Bleibt ihm nichts anderes übrig ^^


 Dann war ich duschen, ein wenig aufwärmen, danach fühlte ich mich gleich besser. Draußen regnete es aber immer noch, wir wollten aber nochmal los zum Einkaufen. So um 16 Uhr hörte es dann auf und ich bin mit meiner Großen los, die Kleine wollte überhaupt nicht. 

Danach haben wir ratz fatz Rosinenschnecken für Faule gebacken. Für Super-Faule! Fertiger Hefeteig, fertiger Blätterteig, ein wenig geschmolzene Butter, Zucker und Zimt, Rosinen, gehobelte Mandeln, ab in den Ofen für knapp 20 Minuten, Zuckerguss drüber, fertig.  



So, ich denke mal nicht, dass hier heute noch was Großartiges passiert. Daher beende ich den offiziellen 12er heute und reiche weiter zu den anderen Bloggern. Eine schöne Liste wie immer hier, bei *Frau Kännchen*.


Kommentare:

  1. Überall eher schlechtes Wetter heute und somit hat fast jeder zu Hause rumgegammelt ... aber im Gegensatz zu dir war ich heute nur für etwa 10 Minuten draußen ;-) Und deine Schnecken sehen übrigens toll aus!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns hat es zwar nicht geregnet aber das Wetter ist nicht wirklich toll.....
    Ich finde das Bild mit deinem Hund super super süss

    AntwortenLöschen
  3. So nun aber, da habe ich gestern mit dem Handy einen wirklich langen Text geschrieben und ich konnte mich mit meinem google Konto nicht einloggen und weg war mein Text :-)

    Deinen Zottelhund finde ich immer wieder knuffig :-) Sieht noch immer so frech aber auch lieb aus. Gebacken habe ich gestern auch, gleich für heute mit. Und deine Schnecken ohne Rosinen würde ich sofort zum Frühstück essen.

    Ach so die MIlka hmm hab die echt noch nicht im LAden gefunden, ist vielleicht auch besser so für meine Hpfte :-) Aber euch wünsch ich Guten Hunger :-)

    AntwortenLöschen