14. Oktober 2013

Die Geburtstagsgeschenke zum 5. Geburtstag - Sylvanian Families


Ja, der Geburtstag von Jasmin ist nun schon 6 Wochen her. Aber von einer Sache möchte ich euch noch erzählen, weil ich hier täglich darüber stolpere: ihren Geschenken.

Nun ergab sich kurz vor ihrem Geburtstag ganz überraschend ein Produkttest und ich stand vor der Entscheidung, ihr die Sachen dann kurz vor ihrem großen Tag zu geben oder eben bis zu ihrem Geburtstag zu warten. 
Da ich mich irgendwie nicht mit dem Gedanken anfreunden konnte, ihr kurz vorher "mal eben so" eine große Sache zu überreichen und dann einige Tage später wieder mit Geschenken "zu überhäufen", habe ich mich dazu entschlossen, die Produkttest-Produkte zu ihrem Geburtstagsgeschenk zu machen. (Darüber dürft ihr nun ganz privat für euch urteilen, ich fand es so einfach besser.) Dann mussten wir uns aber beeilen, denn das war dann auch der Stichtag, den dazugehörigen Fragebogen zurückzusenden.

Der große Tag. Gleich am Morgen startete ja das Geschenkeauspacken. Viel zu sagen brauche ich nicht, der Gesichtsausdruck spricht glaube ich für sich.

Sie durfte da nämlich einige tolle Sylvanian Families Dinge auspacken. Ab sofort wohnte nun Familie Schnüffel bei uns, ihn ihrem schicken Baumhaus. Sie teilten sich nur kurz ein 3er Etagenbett. Warum? Weil vom Geburtstagsgeld gleich neues Zubehör gekauft wurde und sich zum Kindergeburtstag auch neue Tierchen gewünscht wurden (ich konnte ja dezent darauf hinweisen *pfeif*)


Aber nun mal ins Detail, ich zäume heute irgendwie alles von hinten auf. 

Wer sind die Sylvanians?
Liebevoll und detailreich gestaltete kleine Tierfiguren, "plüschig" anzufassen, in perfekter Kinderhandgröße. Teilweise mit Schwänzchen, Fell, "Stacheln" ausgestattet - die Bernhardinerfamilie Schnüffel hat z.B. Schwänzchen aus Pfeifenreiniger :-) 
Die Figuren lassen sich an- und ausziehen. Die Arme, Beine und der Kopf sind beweglich. 
Ich finde es sehr süß, dass jedes Tier, jede Familie ihre Geschichte mitbringt. Sie haben schon alle Namen und teilweise dann Berufe. Ich zitiere mal einen kurzen Auszug der Daten von Familie Schnüffel:
Bernhardiner Familie Schnüffel

Mama Karin und Papa Klaus arbeiten beide im Kindergarten in Sylvanian Village und haben so immer ein Auge auf ihre quirligen Kinder Simon und Sabine.
Die komplette Familie könnt ihr euch *hier* angucken. Ich finde es witzig zu lesen.


Die Figuren fördern "individuelle Kreativität und Fantasie durch Rollenspiele" - Jasmin ist da richtig gut drin. Sie kann in solch einem Spiel richtig versinken und ich finde es unheimlich süß, sie dabei mal zu belauschen, wenn sie den Tieren ihre Stimme leiht und sich die kuriosesten Familienszenen für sie ausdenkt :) 

Was macht z.B. Simon nackig auf dem Dach?! Fragt Jasmin,die weiß es :)


Dreistöckiges Babyhochbett

Etagenbett, Einzelbetten, ein Einzelbett und ein Stockbett, Pyramide - wie man eben möchte. Erstaunlich, wieviele schöne Details in 3 Bettchen stecken können. Jedes Bett hat eine andere Detailfarbe: gelb, rosa und blau, dazu passend die Decken und Matrazen. Ausstanzungen an den Kopfseiten, Bemalungen an den Fußseiten. Herrlich! Kleine anhängbare Leitern verbinden die Bettchen.


Das Baumhaus 

Auch das Baumhaus steckt voller schöner Details. Es gibt zahlreiches zu entdecken, schon beim Aufbau wurden die Augen von Jasmin immer größer: es gibt eine Rutsche, eine Schaukel, einen Seilzug. Aufgebaut werden kann es (fast) problemlos ohne Anleitung, ein Blick auf den Karton reicht eigentlich aus. Ich habe mich zwar etwas dusselig bei der Schaukel angestellt, aber irgendwann hing sie auch. Allerdings fällt sie recht häufig aus den Seilen heraus, vielleicht sollte die Art der Aufhängung doch noch mal überdacht werden. 
Das Baumhaus erstreckt sich über 3 Etagen, die "Räume" sind allerdings doch recht klein, so das es schon eng wurde, das 3er Etagenbett gut darin unterzubekommen. Mehr Einrichtung hatten wir da ja noch nicht und eigentlich reichte es so schon. Von Etage zu Etage gelangen die Bewohner mit Hilfe von Leitern, ganz stilecht eben :)
Das obere Haus sitzt etwas locker auf den Befestigungen, das verrutscht schon einmal. Ist aber auch schnell wieder hergerichtet. 





Unser Fazit:

Ich habe Jasmin in unregelmäßigen Abständen nach ihrem Geburtstag immer mal gefragt, welches Geschenk sie denn am schönsten fand. Auch noch Wochen später bekam ich die strahlende Antwort: "Das Baumhaus!". Und die anderen Geschenke von Freunden und Verwandten waren auch nicht schlecht ;)

Ich mag die detailreichen Tierfiguren auch sehr gerne. Erinnern sie mich doch an früher. Ich selber hatte zwar nie welche, aber meine beste Freundin. Wir haben oft damit gespielt. Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob die früher auch schon "Sylvanian Families" hießen, oder anders?!

Alles so schön gestaltet, mit dem Vorteil z.B. zu Playmobil, dass sich die Figuren auch noch aus- und umziehen lassen. Das ist für kleine Mädels doppelt interessant :)


Was ich mir wünschen würde:
es gibt unheimlich vieles nachzukaufen. Wir haben das auch schon getan. Igelbaby, Katzenbabys, Eichhörnchenbaby... Da klingt das Problem schon durch: im Preissegment, wo man "mal zwischendurch" fürs Taschengeld (im Bereich von 5 - 7 Euro) eine Kleinigkeit kaufen kann, gibt es "nur" Babys. An Möbeln und solchem Zubehör hat Jasmin nicht soviel Interesse, eher dann doch die Tierfiguren. Aber sie wünscht sich nun auch einfach mal "eine Mama" zu den vielen Babys. Leider haben wir da in keinem Geschäft einzelne erwachsene Figuren entdeckt. Bei Amazon habe ich einen einzelnen Vater gefunden. Komplette Familien gibt es viele: die liegen dann aber preislich schon wieder bei mehr als 20 Euro - so einfach zuviel! Die Sylvanians sind es wert, keine Frage. Aber um es nochmal auf den Punkt zu bringen: Wir wünschen uns einzelne große Figuren im Wert von 6 - 7 Euro! Danke ;)


Bei Facebook findet ihr die *Sylvanian Families* übrigens auch - werdet doch Fan und bleibt immer auf dem Laufenden!


















Kommentare:

  1. Ah cool! Aber irgendwie bin ich doch froh, dass ich nicht mittesten durfte. Noch was, was einem immer vor den Füßen rumliegt ...
    Aber die Bilder sind so toll!
    LG, Sabo

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild, in dem deine Tochter das Etagenbett hält ist göttlich!!! Ich kannte diese Tiere noch gar nicht.

    LG

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Wir lieben sie auch, die süßen Tierchen und ihre Welt. Schaut mal, wer gerade bei uns einziehen durfte, wenn ihr mögt. Liebe Grüße. Sina

    AntwortenLöschen