29. Mai 2013

Eintönig...

Gestern nachmittag plötzlich schönes Wetter. T-Shirt Wetter. Ich war sogar kurz davor,  mir eine 3/4 Hose anzuziehen. Die Sonne lockte einen vor die Tür, die Stimmung war schlagartig besser.

Heute morgen Ernüchterung. Dunkel, grau, bedeckt. Ich habe nur darauf gewartet, dass es wieder anfängt zu regnen. Nicht, dass ich mich Mittwochs auf den Reitunterricht freuen würde. Der bei zaghaftem Regen stattfinden würde, aber nicht bei dem, was dann pünktlich um 8.30 Uhr vom Himmel stürzte.

Eine gewisse Eintönigkeit macht sich bei mir breit. Chronische Unlust. Selbst der Obstsalat kommt ein wenig eintönig daher. Keine Lust, mal eben ins Geschäft zu fahren und für bunte Farbtupfer zu sorgen. 


Hach, nein, ich beklag mich nicht übers Wetter. Aber dieses Jahr ists doch echt eine Katastrophe. Der lange, kalte, zehrende Winter. Dieser Frühling ist auch irgendwie etwas daneben. Der Sommer - der kommt nach dem weinenden Wehklagen meiner Kleinsten eh nicht mehr. Hoffentlich überrascht er uns doch noch irgendwann. Vielleicht schmilzen uns dann ja die Schwimmhäute zwischen Fingern und Zehen wieder weg, die da zur Zeit ansetzten. Wer weiß.


Keine Kommentare:

Kommentar posten