13. August 2012

12 von 12 - Monat August 2012

Jetzt aber noch schnell... Obwohl, vor Mitternacht werde ich es nicht mehr schaffen, habe aber definitiv um 23.55 Uhr mit diesem Beitrag angefangen :-) Vorher aber mit meiner Mama festgequatscht, sie ist zu Besuch, und da wir uns nur höchstens 4x im Jahr sehen gibts auch viel zu reden.

Nun aber von Anfang an - hier mein Tag in 12 Bildern!

Habe meinen Kleiderschrank sortiert :-) Schätze entdeckt, in die ich wieder locker reinpasse, viele viel zu große Sachen weggelegt und nettes Fundstück aus einer lange nicht getragenen Jacke gezaubert.


Nach dem Frühstück erstmal den Maulwurfkuchen fertigmachen.



Dann der Entschluss: doch mal mit Mimi zum Arzt, oder besser, weil ja Sonntag, ins Krankenhaus fahren. Die hatte juckende rote Pusteln an Händen und Füßen, die ganze Nacht kaum geschlafen (ich somit auch nicht...) und noch so eine Nacht braucht keiner!

Oooohhh, Meerwasseraquariumfische bestaunen, die im Eingangsbereich des Krankenhauses sind. Laut Mimi heißen sie alle "Nemo".  In Abwandlung höchstens mal "Baby-Nemo".


Ein bißchen Warten. Aber ratzfatz war eine sehr nette Ärztin da.


Die Trostgeschenke ganz dolle drücken. Mimi möchte nun öfter dorthin! Sie hat übrigens die "Hand-Mund-Fuß-Krankheit" - aber ohne Mund ;-)


Das Trosteis gut schmecken lassen. Sorte "Schlumpf" - mit echtem Schlumpf drin, meint Mimi! Und farblich abgestimmt zum Shirt, meint Mama.



So siehts aus, wenn ich versuche Zöpfe zu flechten, alles ein bißchen krumm und schief. Aber es hat mal gehalten... Dank Haarlack...


Auf gehts am Wasserturm Bebra vorbei zum Bahnhof: Oma abholen (das wir dann noch hin und her und wieder zurück gefahren sind, weil die Oma nicht auffindbar war, erzähle ich jetzt nicht. Aber irgendwann nach zahllos und sinnlos verfahrenen Kilometern hatten wir sie dann doch gefunden... )




Heim und den Kuchen aufessen! Der Maulwurf lebt auch nicht mehr...Und beim nächsten Mal mache ich den Maulwurf kleiner, der war ein bißchen groß und schwer für den kleinen Kuchen...

 
 Abendessen: die Oma bekam eine Herzpizza von den Kindern gebacken.



Mama bekam Salat... und den musste ich mir noch selber schnibbeln...


Wer noch mehr 12 von 12 Fotos schauen möchte, der geht mal zu Nadine oder DraußennurKännchen :-) Da gibts noch so einige!

Kommentare:

  1. Tolle Bilder!!! Der Maulwurf aus dem Kuchen ist ja niedlich :-)

    AntwortenLöschen
  2. grins, also der Kuchen ist ja mal klasse ;-) und das Trosteis auch.
    Liebe Grüße und schönen Wochenbeginn

    AntwortenLöschen
  3. ..mir gefällt der Zopf! Noch eine schöne Woche und gute Besserung für die ("Hand-Fuß") kranke Maus :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild mit deinem Fundstück erinnert mich an meine Schwiegermutter.Die findet sowas auch ständig wieder.

    Schöne Bilder :)Auch von deiner kleinen :)

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung!

    Der Maulwurfkuchen sieht wirklich total süß aus :) Blaues Schlumpfeis habe ich früher auch immer geliebt *lecker*

    AntwortenLöschen