31. August 2012

Sprücheklopfer-Finale – Allem Anfang wohnt ein Zauber inne…

Heute feiert meine Kleinste ihren 4. Geburtstag. 

Genau der richtige Zeitpunkt, sich an den Tag ihrer Geburt zurückzuerinnern :-) Kaum zu glauben, wie groß und pfiffig sie ist. Von dem "wie groß und pfiffig" meiner anderen beiden Kinder mag ich gar nicht erst anfangen, Annika wird schon 8 Jahre. Moritz geht in die Schule. *hmmmpf* 

Aber zurück zum Thema der Finalrunde der Sprücheklopferparade von Eva. Schöne (oder gabs auch doofe?!) Sprüche zur Geburt. 

Die Karten die wir zur Geburt unserer Kinder bekommen haben, wurden mit steigender Kinderzahl immer weniger. Beim ersten Kind hat man noch aus allen Ecken Karten & Glückwünsche bekommen, beim dritten wars wohl nichts "neues" mehr und es kamen nur noch eine Hand voll. 

Nichts desto trotz: Gefreut haben wir uns über jede!

Über die Ankunft eines Babys kann man so denken ;-)

Sie ist arbeitslos,
zahlt keine Miete,
verschmutzt bergeweise Wäsche, 
hält nicht viel von Hygiene,
brüllt ständig nach Essen,
bringt euch um eure wohlverdiente Nachtruhe,
hält sich absolut nicht an die Hausordnung,
...aber...

ihr wolltet es ja nicht anders!

Oder aber auch so:

Da werden Hände sein, die Dich tragen,
und Arme, in denen du sicher bist, 
und Menschen, die Dir ohne fragen zeigen, 
dass du willkommen bist!



Und wer noch schnell teilnimmt, der könnte vielleicht auch noch Glück bei der Verlosung von Amazon Gutscheinen haben, die die Notebookfinanzierung.com gestiftet hat. Oder sogar den Hauptpreis der Endverlosung abstauben, ein Paar Ohrringe von brillation.de im Wert von 387,-€



Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinen Kaffeekäfer.
    Ach mein kleiner wird auch bald 4Jahre.
    Wo ist nur die Zeit geblieben.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  2. Schade, das die Karten weniger geworden sind. Als ob nicht jedes Kind ein großes Wunder ist und willkommen geheißen werden sollte.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. das kann ich auch bestätigen - Jamie bekam - wenn überhaupt - vielleicht halb so viele Karten und Geschenke wie Zoe (wusste er ja nicht, ich fand es aber trotzdem schade für ihn) :(

    AntwortenLöschen