26. Juni 2011

Produkttest: Parodontax Fluorid Zahnpasta

Parodontax - Da hab ich nun die Kräuter-Salz-Zahnpasta die ich aus der Werbung kenne. Und Angst vorm ersten Mal... Also Zähneputzen damit. Es wird im Begleitschreiben auf den seltsamen Geschmack hingewiesen "Lassen Sie sich von dem ersten Geschmack nicht abschrecken...". Und es wird im Projektfahrplan darauf hingewiesen, mit Bildern:

Aber von vorn, woher habe ich die Zahnpasta?! Der Freundeskreis Freizeitfreunde hat schon vor einer ganzen Weile Tester gesucht, und zwar nicht unwenige 5000 Tester. Zum Projektblog gelangt ihr hier.

Und ich war/ bin dabei :-) Das Testpaket ist schon lange hier und enthielt folgendes:

2 x parodontax Flourid Zahnpasta mit 75 ml Inhalt
20 x kleine Tuben á 20 ml Inhalt zum Weitergeben
21 Produktbroschüren
2 x Freizeit-Revue
1 x Projekt-Ablaufplan
1 x Anschreiben

Jedenfalls öffnete ich mir also erst einmal eine Probetube, denn ich wollte, sollte die Sache ganz schlimm sein, nicht eine große Tube entsorgen müssen. Seitdem schmiere ich mir nun regelmäßig eine Portion "Leberwurst" - den Farbvergleich von Petra finde ich immer noch klasse - auf meine Zahnbürste, atme tief durch und putze.
Und finde es dann doch nicht so schlimm wie befürchtet. Natürlich ist der Salzgeschmack sehr gewöhnungsbedürftig, aber mich erinnert es an einen Südfrankreich-Urlaub mit versehentlichem Meerwasser-Verschlucken... Das war ekelig, aber auszuhalten...
Am Schlimmsten beim Zähneputzen mit Parodontax finde ich den Moment vor dem Schaumausspucken. Dann sammelt man ja den vorhandenen Schaum so in Zungengegend... Da konzentriert sich der Salzgeschmack schon extrem und ich bin jedesmal froh, wenn ich es hinter mir habe.


Fühlen sich meine Zähne nach Gebrauch nun glatter und gepflegter an?! Tja, jein. Sie fühlen sich glatt an, sauber sicher auch. Aber nicht mehr oder weniger als mit anderen Zahncremes.

Geht es meinem Zahnfleisch nun  besser? Öhm, ich habe keine großartige Veränderung feststellen können. Ich hatte schon vorher kaum Zahnfleischbluten, wirklich nur, wenn ich mit der Zahnseide mal abgerutscht bin oder einfach ein wenig feste geschrubbt habe.

Was mich an der Zahnpasta noch stört, ist die fehlende anhaltende Frische. Es sind zwar reichlich Kräuter enthalten, aber sie erzielen nicht die Frische, die ich von meinen anderen Zahncremes gewohnt bin.

Also ehrlich gesagt: hätte ich jetzt nicht noch die 2 Tuben,  und noch fast alle Proben, weil die irgendwie sehr schwer loszuwerden sind, kaufen würde ich mit die Parodontax nicht. Sie bietet mir jetzt keinen offensichtlichen Vorteil gegenüber meinen bisherigen "normalen" Zahncremes. Daher werde ich jetzt nach und nach das Testpaket verbrauchen und dann ist mein Abenteuer Parodontax beendet. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten