7. Juni 2011

Rezept: Spinat-Hähnchen-Lasagne

Ich habe mal was neues ausprobiert und fande das so lecker, dass ich das Rezept mal vorstellen möchte :-) 

Spinat-Hähnchen-Lasagne


Zutaten:
450g Tiefkühlspinat
100g Käse - gewürfelt, gerieben, prima Resteverwertung...
ca. 9 Lasagneplatten
400g Hähnchenschnitzel - ich hatte Minutenschnitzel, die sind schön platt, ansonsten dünne Scheiben schneiden
2 Knoblauchzehen
1/2 Zwiebel
1 Päckchen (200ml) Bechamelsoße
250ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Zubereitung:
Die Bechamelsoße mit der Milch verdünnen und ordentlich nachwürzen. (Ich war faul, sicher kann man auch schnell eine Bechamelsoße selber kochen...)
Die Hähnchenschnitzel kurz anbraten. Ich habe dafür meinen Kontaktgrill genommen :-)
Den Spinat zubereiten - also ich habe ihn in der Mikrowelle aufgetaut und leicht gewürzt, die Zwiebel und den Knoblauch fein gewürfelt und untergerührt.


Dann alles in eine passende Auflaufform schichten. Mit Soße beginnen, darauf 3-4 Lasagneplatten, dann etwas Hähnchen und Spinat, darauf wieder Nudelplatten, Soße usw. bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Soße abschließen. Dann das Ganze bei ca. 200°C in den Backofen. Nach 15 Minuten den Käse darüber verteilen und nochmal ca. 20 Minuten in den Ofen.
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten