23. Juli 2012

Rezept: Nudelauflauf für jedermann/- frau

Heute Premiere: das erste Mal Vollkornnudeln! Die waren soooo lecker, ich glaube, ich mag keine anderen mehr ^^ Kann gar nicht verstehen, dass da jemand mäkeln könnte - und warum ich erst jetzt welche gekauft habe. Vielleicht schreckte mich die Kombination aus "Bio & Vollkorn" immer ab - aber sie waren im Angebot und da habe ich einfach mal beherzt zugegriffen (und ärgere mich, dass ich nicht auf Vorrat mehr genommen habe...).

Da ich von gestern noch passierte Tomaten & gewürfelte Zwiebeln übrig hatte, aber sonst nichts "richtiges", habe ich mich spontan für einen Nudelauflauf entschieden. Und zwar in 2 Varianten. Einmal mit Salami & Erbsen und einmal mit Brokkoli & Thunfisch. So gabs einmal die Erwachsenen und einmal die Kindervariante und keiner muss puhlen ;-) Insgesamt ein einfaches und schnell gemachtes Mittagessen. Dazu gabs noch den gewohnten Salat.


Die Vollkornnudeln (500g Hörnchennudeln) habe ich normal gekocht. Dann habe ich eine Soße aus 1,5 Packungen passierten Tomaten, 1/2 Packung Kräuterfrischkäse, 1/2 gewürfelten Zwiebel, ital. Kräutern, Salz, Zucker, Pfeffer kurz aufgekocht und die Nudeln reingerührt. Dann die Soßennudeln auf einem tiefen Backblech verteilt. Darauf für alle eine handvoll halbierte Kirschtomaten.

Auf die eine Hälfte kam dann eine Dose Thunfisch und TK-Brokkoli (den habe ich kurz im Dampfgarbeutel vorgedämpft). Auf der anderen Hälfte habe ich kleingewürfelte Salami (100g) und 2 handvoll TK-Erbsen verteilt. Dann kam über alles 100g geriebener Light-Mozzarella.


Ab in den Ofen damit bei 150° Umluft. Solange bis der Käse schön verlaufen und die Ränder etwas knusprig waren.


Lecker!!! Keiner hat gemäkelt :-)


1 Kommentar:

  1. klingt verdammt lecker. Ich druck mir das gleich mal aus.

    LG Romy

    AntwortenLöschen