16. Oktober 2012

Bastelidee: Drachen fürs Fenster aus Bügelperlen

Nachdem ich die Bügelperlen für die Schalen rausgekramt hatte, hatte meine Mädels plötzlich auch mal wieder Lust aufs Perlen stecken.

Annika hat ein tolles Pferd gemacht, Jasmin ein kleines buntes Herz und Quadrat.

Ganz normal gesteckt und gebügelt. Aus dem Quadrat haben wir dann heute weiter einen kleinen Drachen gebastelt. Man braucht nicht viel: Wackelaugen, Seidenpapier, Wolle, Heißkleber. Oder oder oder.... alles kann, nichts muss :-)


Die Wackelaugen aufkleben, die Wolle anknoten, aus Seidenpapier passend zu Nase, Mund und Schleifen knuddeln, festbinden und kleben. Schon fertig!



Gestalterisch kann man sich da ja austoben. Am besten ganz viele transparente Bügelperlen nehmen, da scheint das Licht so schön durch :-)

Kommentare:

  1. Hallo, das ist ja eine süße Idee mit dem Perlendrachen :-)
    Meine Tochter ist begeistert und möchte jetzt auch einen machen ;-)
    Liebe Grüße, Jamy

    AntwortenLöschen
  2. auch ne süße Idee :)
    Zoe möchte jetzt auch den ganzen Tag basteln, das werden wir sicher auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. hehe^^
    einfach toll! mit diesen perlen habe ich als kind total gerne gebastelt! konnte gar nicht genug davon bekommen. wir haben uns immer wieder neue sachen einfallen lassen. aber auf die idee mit dem drachen sind wir nicht gekommen....

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  4. ganz toll ... richtig tooooll ... der drachen ... aber aber dein ganzer blog ist so herzig ... da fällt es niemandem schwer ... sofort als leser da zu bleiben ...

    also was ich damit sagen will ... haaaaaaallo ich bin deine neue ;o) und komm nun reeegelmäßig vorbei :o)

    GlG Bea

    AntwortenLöschen