22. Oktober 2012

Look der Woche #08

Ich habe die vergangenen Tage ein wenig Ruhe gehabt. Meine Große war von Freitag bis heute Mittag bei Onkel und Tante in der Nähe von Bonn (und hat ein grooooßes Paket von HARIBO mitgebracht *yammi*).
Meine beiden anderen habe ich Sonntag Mittag an Opa und Oma weitergereicht, bis Mittwoch sind sie dort.

Also konnte ich hier mal halb (da ja trotzdem noch Mann und Hund da *seufz*) schalten und walten, wie ich wollte. Ich habe einige Zeit an der Nähmaschine gesessen und ein neues Outfit für Mini genäht.



Halleluja, nur ein einfacher Rock ohne Schnickschnack mit Gummizugbund und trotzdem habe ich soviel verkehrt gemacht. Das Zuschneiden hat ewig gedauert und er ist mindestens 3 Nummern zu kurz geraten.... Wenn er knapp über den Popo reicht, dann ist es schon gut... Weiß auch nicht, wo ich da mit meinen Gedanken beim Rechnen war! Notfalls muss ich noch eine Rüsche untendran friemeln, keine Ahnung wie, aber mal das Probetragen am Mittwoch abwarten.

Egal, passend zum Röckchen gabs noch eine Applikation auf ein einfarbiges Langarmshirt :-)

Ihr könnt auch noch mit einem kurzen Beitrag am "Look der Woche" teilnehmen.  





P.S.: Die Anleitung für das Röckchen stammt übrigens von *hier*.



Kommentare:

  1. oh, das sieht ja toll aus, wie schade, dass der Rock zu kurz geraten ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es eigentlich zu kurze Röcke?! ;-)

      Ach, mit Leggins drunter ist doch alles ok. Genaues morgen, dann kann ich auch ein Tragefoto ergänzen!

      Löschen
    2. stimmt, mit Leggins drunter geht alles ;)

      Löschen
  2. Ein richtig richtig süßes Set!! Ich finde es schön, wenn man sowas kann.

    Klar - Leggings drunter, und der Rock "muss so sein"... :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Hut ab ich hab zwar auch eine Nähmaschine ,aber mit dieser Nähe ich nur um. Falls der Rock zu klein ist, würde ich ihn gerne nehmen für meine 4 jährige :o)))

    AntwortenLöschen