30. Oktober 2012

Pizza!

Ich räume mal meine Fotos auf. Dabei sind mir diverse Essensfotos untergekommen, viele davon zeigen Pizza - dabei essen wir die gar nicht oft. Aber die waren auch immer anders, was aber mal nicht nur auf den Belag zurückzuführen ist. Sondern auch auf das, was untendrunter schlummert!

Da hatten wir

Blätterteigpizza

Fertiger Blätterteig. Hätte ich nicht aus Mangel an Tomatensoße stattdessen Ketchup genommen, wäre es auch sehr lecker gewesen. Aber das Ketchup ging gar nicht...

Kartoffelpizza




Der Boden besteht hier aus fertig gekauftem Kartoffelkloßteig. Das Rezept stand hinten auf der Packung und klang interessant. Zugegeben war das Ergebnis auch interessant. Ein wenig klebrig... Vielleicht hätte sie auch länger im Ofen sein müssen, aber dann wäre der Käse verbrannt. So war sie tapetenkleisterähnlich *lach* aber die Kinder fanden es total lecker.

Hefeteig



Klassiker, oder?! Normal angesetzter Teig im Brotbackautomat. Moritz wollte noch - wie im Conni-Pixi - Gesichter-Pizza machen. Die waren dann aber viel zu lange drin, nicht verbrannt, aber knochentrocken und steinhart...

Quark-Öl-Teig 



Hier hatte ich die genauer gezeigt und auch wo ich das Rezept herhatte.


Mal wieder machen könnte ich eine Hackfleischpizza.

Noch einer Ideen, was ich als "Pizzaboden" verhackstücken könnte?!


Kommentare:

  1. Pizza mit Kartoffelteig ist ja mal abgefahren. Schön das es schmeckt. Aber das klebrige kann ich mir gut vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gummiballartig eben wie Kartoffelklöße so sind. Nur plattgerollt :-)

      Löschen