5. Juni 2012

Blogparade Küchenausstattung - Grillen!

Die 8. Runde der Blogparade Küchenausstattung geht es diesmal ein wenig raus aus der Küche und ran an den Grill. Auch wenn die 15° C draußen im Moment nicht wirklich zum Grillen einladen... Leider...
Daher interessiert und dieses Mal von euch eure Ausstattung rund ums Grillen. Also beispielsweise aber nicht abschließend:
- Was für einen Grill verwendet ihr?
 Eigentlich müsste ich ja meinen Mann diesen Beitrag schreiben lassen, denn er ist meist derjenige, der bei uns fürs Grillen zuständig ist. Und der den kleinen Grilltick hat. Ich weiß nicht genau, wieviele verschiedenen Grills wir in unserer Garage, "Lagerhaus", Campingplatz, Garten etc. stehen haben. Es sind einige. Darunter ein Gasgrill, einen kleinen Weber Grill, diverse "normale" Holzkohlegrills in verschiedenen Ausformungen, mein geliebter Elektro- Kontaktgrill, Einweggrills ^^

- Womit grillt ihr und wie zündet ihr das Zeug an? Habt ihr dafür spezielle Tricks oder Gadgets?
Beim Gasgrill reicht ein Feuerzeug :-) Holzkohle wird am liebsten mit handelsüblichem Grillanzünder (reichlich....) in Flammen gesetzt
- Welches andere Spezialzubehör, also Zangen, Handschuh, … zum Grillen habt ihr euch zugelegt?
Bei Neckermann gabs mal ein Grillbesteck gratis zur Bestellung, davon kommt zumindest auf dem Campingplatz mal die Zange zum Einsatz ^^ Aber auch zuhause gibts eigentlich nur eine Grillzange.  Spezialkram wäre da wohl der elektrische Drehspieß.
- Wo und wie oft grillt ihr?
Unterschiedlich. Früher wars öfter... Meist am Wochenende, bzw. Sonntags, wenn das Wetter mitspielt. Oder dann fast täglich im Urlaub auf dem Campingplatz.
- Und natürlich was grillt ihr am liebsten und welche Beilagen gibt es dazu?
So experimentierfreudig sind wir garnicht. Klassisch Schweinesteaks und Bratwurst, da am liebsten die grobe. Ab und an gibts auch mal eine Gemüsepfanne (aus Zucchini, Paprika, Champignons, Tomaten), oder Hähnchen-Gemüse-Spieße,  besonderes  "Leckerchen": ein Spießbraten, Grillfackeln, auch mal Cevapcici, sehr selten mal was fischiges...

Die Beilagen sind auch unterschiedlich. Mal sinds nur Brötchen, mal mache ich einen schönen gemischten Salat, backe Brot oder Brötchen, dazu selbstgemachte Kräuterbutter, viele verschiedene Grillsoßen, auch Nudel- oder Kartoffelsalat ist gerne gesehen. 

 


Keine Kommentare:

Kommentar posten