24. Juni 2012

Ich war mal ein Pulli...

... würde dieser Kissenbezug sagen, wenn er reden könnte. Er hat zwar einen Mund, aber reden habe ich ihn noch nicht gehört. Ihn gibt es ja auch erst seit knapp einer Stunde. Nun liegt er (oder doch sie?!) relaxed lächelnd neben dem lila Monsterkissen auf unserem Sofa. 




Materialien waren neben diesem orangenen Nicky-Pullover, der mir so überhaupt nicht mehr gefiel (und auch zu GROß (!) geworden war), noch der rausgetrennte Reißverschluß aus dem alten Sofakissenbezug, sowie ein bißchen Füllwatte für die Ohren. 


Die Idee zu dem Kissen stammt übrigens von *hier*!



Kommentare:

  1. oh, der sieht aber schön kuschelig aus :)

    AntwortenLöschen
  2. *lach*
    super idee. muss ich mir merken und mich dran erinnern, bevor ich mal wieder alte pullis in die altkleidersammlung gebe. ;)

    liebe grüße,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte einen großen Sack für die Altkleidersammlung zurecht gemacht. Den habe ich wieder auseinandergepflückt... Ich brauchte Knöpfe, Reißverschlüsse, Stoff...

      Nicht förderlich, wenn man eigentlich ausmisten wollte ^^

      Löschen