27. November 2012

Genäht (und schon verschenkt): Der Kissen- Löwe

Ein Leopard sollte es sein... Ich sah mich verzweifelt hunderte braune Flecken aufnähen.... Da habe ich doch lieber gefragt, obs denn nicht auch ein anderes Tier sein könne. Also gut: ein Löwe.

Passende Handtücher waren schnell gefunden: gelb, braun, schwarz. Nur wie sollte der Löwe nun aussehen? Deswegen hat die Umsetzung ein wenig länger gedauert. Gestern dann aber habe ich mich dann rangesetzt, mir spukte plötzlich ein grober Ansatz im Kopf herum. 

Und auch nur ein paar mal geflucht.Meine Nähmaschine mag die ganzen neu gekauften (bzw. auch von meiner Schwiegermutter geerbten) Nadeln nicht. Bei denen reißt ständig der Oberfaden und zu guter Letzt sind sie abgebrochen. Keine Ahnung.... Also die letzte reingemacht, die der Maschine beilagen und dann gings ohne Probleme.

Egal, hier eine Löwenentstehung in Bildern:
Guck guck - wo ist der Löwe?!
 

Einer springt immer ins Bild...

 Ich glaube, ich näh mir auch noch einen :-)








Kommentare:

  1. Und danach könntest Du dich gleich an meins setzen :-D Gott ist das niedlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Ich habe ihn auch gleich in einen Beutel gesteckt und am anderen Morgen weggebracht. Sonst hätt ich mich nicht mehr von ihm trennen können ^^

      Löschen