31. Januar 2011

Shoptest / Produkttest: My Choc - meine! Schokolade

Ich möchte euch My Choc vorstellen - chocolate, just made for you!


Hier kannst du dich mit deinen wildesten Schokoladenträumen austoben, denn bei My Choc bekommst du individuelle und handgeschöpfte Schokolade ganz nach Deinen Wünschen produziert. 

Und seine eigene Schokolade kreieren ist gar nicht schwer, ich durfte es selber testweise ausprobieren und habe mir 3 Tafeln zusammengestellt. Einfach in Schoko-Designer loslegen :-)
Man bestimmt die Basis, wählt also Form und Schokoladensorte. Hier stehen die Formen rund (!) und quadratisch zur Verfügung, sowie die Sorten Vollmilch, Zartbitter und die weiße Schokolade mit dem Grundgewicht von 125g.


Dann geht es weiter mit den Zutaten, da wird es schon "schwieriger" - aber nur, weil man sich zwischen so vielen entscheiden muss! Prima finde ich, dass wenn man mit dem Mauszeiger über die Zutat fährt, ein kleines Vorschaubildchen erscheint. Dort bekommt man auch den Preis angezeigt, den diese Zutat kostet. Die Zutaten sind unterteilt in verschiedene Kategorien, wie Flakes, Früchte, Aktion Valentinstag, Blüten & Blätter, Nüsse und und und. 


Hat man sich entschieden, was alles auf die Tafel soll, gehts weiter zum Schritt "Verpackung", hier kann man eine von 6 Verpackungsfarben auswählen. 


Dann der Schokolade noch einen persönlichen Namen verpassen, fertig. Wer möchte, hat noch die Möglichkeit, eine persönliche Grußkarte samt Text beizupacken. 


Ab in den Warenkorb. So einfach kann es sein, seine eigene persönliche Lieblingsschokolade zu kreieren!

Versandkosten werden natürlich auch noch fällig, sie betragen 3,90Euro. Die Adresseingabe erfolgt im nächsten Schritt, dann wählt man noch die Zahlungsart aus: man kann zwischen PayPal, Sofortüberweisung, Nachnahme und Vorkasse wählen.


Die Daten noch einmal prüfen und ab gehts mit der Bestellung, die Bestellbestätigung erhält man sofort per mail.

Ich habe am 14. Januar bestellt, die Versandbestätigung erreichte mich am 27. Januar , erhalten habe ich meine Schokolade am 28. Januar.

Und nun möchte ich euch meine Testschokolade vorstellen. 

na, wo ist sie denn?!

gut verpackt :-)

quadratische Vollmilchschokolade, Mini-Marshmallows und Haselnusskrokant

weiße runde Grundschokolade, Blaumohn und gehackte Pistazien

weiße runde Grundschokolade, kleine Goldperlen, rosa Mimosen, 1 Glücksklee :-)

Aber man kann nicht nur seine persönliche Schokolade kreieren, man kann auch im gut gefüllten Shop einkaufen gehen. Hier gibt es die "Schokolade des Monats", "unsere Empfehlungen" und noch "die Beliebten" - interessant sicher für Leute, die aufgrund der Vielzahl von Zutaten vielleicht nicht wissen, was sie wählen sollen. Oder man wird hier auf Kombinationen aufmerksam, auf die man selber gar nicht gekommen wäre, weil man innerlich schon auf seine Lieblings"standart"sorten festgelegt ist. 

Mir hat dieser Test sehr viel Spaß gemacht, herzlichen Dank an My Choc, besonders an Mike, für den netten Kontakt! Und lecker ist die Schokolade, wahnsinn.  Mein Rat: probierts selber aus!
 

Kommentare:

  1. Oh, die sehen aber echt so lecker aus. :) Muss auch probieren, es ist wie ein Kinderspiel, prima. Danke dir! Liebe Grüße! Antonia

    AntwortenLöschen
  2. ich persönlich fand die schokolade von my choc nicht so lecker... ich fand die grundsubstanz der schokolade eher billigschoki...

    AntwortenLöschen