12. Januar 2013

12 von 12 - Januar 2013

Unaufhaltsam schreitet das neue Jahr voran. 
Es ist klirrend kalt da draußen. Und meine Kleine freut sich aber riesig über die Sonne, die dazu scheint. Verfällt in Sommerlaune und mag Kleidchen anziehen...

Aber der Reihe nach.

Ausschlafen. Mein Sohn ist bei den Großeltern, dann ist es hier merklich ruhiger. Viel ruhiger. So schön ruhig...

Um kurz nach 9 steht die Kleine neben meinem Bett und beschwert sich, dass der Papa nur sich was zum Frühstück gemacht hat und ihr ja üüüüüüberhaupt nicht! Ich solle doch jetzt sofort aufstehen, sie hat Huuuuuuunger! Dann zieht sie mir die Brille auf, die Hausschuhe an und dann kann ich gar nicht anders. 
Unten in der Küche steht Frühstück für die beiden Mädels. Hmpf. Stimmte wohl alles nicht so ganz, war wohl einfach Sehnsucht nach Mama. 
Während ich mich dann anziehe, kotzt der Hund in den Flur. Also wegwischen und mit ihm rausgehen. Kurze schnelle Runde, denn eigentlich habe ich noch Kopfschmerzen (aber keine Tabletten mehr) und will doch nur endlich einen Kaffee! Alles viel zu hell und sonnig.


Der Tannenbaum liegt noch, die Feuerwehr fährt aber heute rum und sammelt sie ein.

Draußen liegt der Tannenbaum, drinnen einige alte Handys. Wie werde ich die nur los?!

 
Ein schneller Weg in die Apotheke, doch mal vorsichtshalber mal Kopfschmerztabletten holen. Dabei kann ich auch noch gleich ein Foto für einen anderen Beitrag knipsen.



Zum Mittagessen haben sich die Mädels Pfannkuchen gewünscht. Beide rühren fleissig mit. Und zoffen sich danach nur noch. Wer mehr gerührt hat, dann werden Haare gezogen und ich schicke die größere Meckerziege in ihr Zimmer.



Nach dem Essen spielen wir eine Runde Lotti Karotti. Ich gewinne, die Stimmung von Jasmin ist im Keller *lach* 
Der Gewinner muss den Tisch abräumen *hmpf*


Die Große ist zum Kindergeburtstag eingeladen. Das glitzernde Schmuckkästchen beherbergt ein wenig Kleingeld, das sich gewünscht wurde. Alles noch einpacken.



Daneben steht die unverfängliche Januardekoration. Eulen gehen doch immer.

 
Annika liefern wir dann Nachmittags beim Geburtstag ab und weiter gehts mit Mimi noch zum Einkaufen. Jasmin wünscht sich nichts sehnlicher als eine neue Zahnbürste. Die muss dann auch gleich ausgepackt werden und sie trägt sie noch eine Weile rum. 


So wie den Sack Hundefutter, den sie unbedingt zum Haus bringen möchte. Vielleicht sollte ich ihr ein paar der kräftigen Brocken ins Müsli (die Rechtschreibkorrektur von Blogger ist übrigens witzig und schlägt mir statt Müsli Muschi vor...) mischen, damit sie nen bißchen Power bekommt...  Ihr seht die Zahnbürste?! :-))



Dann müssen wir mal wieder mit dem Hund raus. Frisch aus dem Bach schmeckts ihm am Besten, der Wassernapf daheim wird nur im Notfall genutzt.


Doch mal ein paar lästige Pflichten erledigen. Trockner beladen, Waschmaschine ebenso, staubsaugen. Der Staubsauger liegt seit gestern da, wegräumen lohnt irgendwie nicht. Der Hund haart im Moment wie ein Blöder.

 

Den Rest vom Nachmittag verbringe ich mit Mimi bei Kaffee (für mich) und Vanillehörnchen (für Mimi) mit malen, fernsehen, Pixis lesen. Irgendwann ist Zeit für Abendbrot und Bett gehen. Um kurz nach 8 taucht auch meine Große wieder vom Geburtstag auf und verschwindet ein wenig motzig im Bett, sie möchte halt noch länger aufbleiben. Aber am Montag geht die Schule los und so langsam muss sie in den alten Rhythmus rein.

Das war unser Tag. 

Wollt ihr mehr Fotos sehen? Dann ab zu DraußenNurKännchen und Nadine!






Kommentare:

  1. Schöne Bilder!! Deine Tochter ist dir ja total ähnlich!! Bei Real gab es mal eine Aktion, bei der man alte Handys (auch sehr sehr alte), in Einkaufsgutscheine tauschen konnte. Das sollte "bis auf Weiteres" laufen, vielleicht hast du ja Glück und wirst sie dort noch los...

    LG

    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch schon mal ein schöner Tipp :-) Ich forsche mal nach. Wir haben zwar keinen Real in der Nähe, aber ab und an fahren wir mal nach Kassel... Oder ich schicke sie meiner Mutter, dann kann sie das erledigen.

      Diverse Seiten im Internet kaufen ja auch Handys an. Aber diese meist nur für 50 Cent. Dann kann ich sie auch den Kindern zum Kaputtspielen geben...

      Löschen
  2. Schöne Bilder!
    Unseren Baum hat die Feuerwehr gar nicht mitgenommen. Der liegt immer noch im Vorgarten .. pfff
    Nun müssen wir ihn doch zersägen.

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na super... Zünd ihn doch an, dann kommt die Feuerwehr bestimmt ^^

      Löschen
  3. Schöne Bilder und das Spiel habe ich auch so oft mit meinen Jungs früher gespielt. Das habe wir sogar noch hier. Werd es aber wohl vererben :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich durfte auch ausschlafen :-) und den Weihnachtsbaum habe ich auch zum Entsorgen fertig gemacht, frag mich grad, warum ich den nicht fotografiert hab ;-)

    Bei uns in der Stadt gibt es an verschiedenen Ecken Sammelstellen, da müssen wir ihn nun noch hinschaffen.

    Wünsch Dir einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  5. Oh das Schmuckkästchen würde Emily auch gefallen und das Hasenspiel, war eine zeitlang Emily Lieblingsspiel, aber jetzt haben wir schon ein paar Wochen Ruhe davor :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns lag es Jahre ungenutzt im Regal. Jetzt auf einmal spielen die Kinder es total gerne. Mal schauen wie lange...

      Löschen
  6. Geht das jetzt schon los mit dem Haaren, unser Kater hat auch einen riesigen weißen Fellberg auf dem braunen Sofa hinterlassen ;o((...



    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der haart eigentlich immer :( Durch die relativ langen Haare haben wir immer Büschel hier rumfliegen. Aber im Moment ists wieder noch stärker.

      Löschen
  7. Ach wie süß...hundefutter schleppend und die Zahnbürste ja nicht loslassen..ja so sind sie die Kleinen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Die Kleine sieht richtig stolz aus, wie sie so bei der Arbeit mit anpackt. :)
    Schönes bild.
    LG Timm

    AntwortenLöschen