9. Januar 2013

Produkttest: Bite- Box

Wer knabbert nicht gerne was nebenher?! Zwar (manchmal) schlecht für den Kalorienhaushalt, aber gut für die Seele. Noch besser ist es, wenn man Abwechslung hat und sich noch nicht einmal darum kümmern muss, dass regelmäßig Nachschub im Haus/ im Büro landet. 

Geht auch ganz einfach dank der Bite-Box. Die kommt im Abo, landet im Briefkasten und die Sachen, die sich darin verstecken, haben nicht nur absolut passende und witzige Namen, sondern schmecken auch noch. Alles rund um die Abo-Details könnt ihr *hier* nachlesen. Aber: keine Verpflichtung, keine Mindestlaufzeit, die  Box  kann jederzeit im Profil abbestellt werden!

Gut ist außerdem, dass man im Vorfeld alle Mischungen bewerten kann. Also auch die "abwählen" kann, die man gar nicht mag. Manche mögen halt keine Rosinen, der nächste keine Erdnüsse. *zack* ein paar Klicks und diese treffen erst gar nicht ein. Oder man wählt Favoriten, die dann häufiger in den Boxen landen.


Das habe ich getan, mein Profil angelegt, alle Mixe bewertet und dann kamen hier zur Probe  4 Überraschungs- Leckerchen an, die hießen 

Dragon Trip - Drachenfrucht mit Ananas  
Milky Vanilly -  Hafergebäck mit Vanille und Erdnüsse in Vollmilchschokolade
Johannes B. Körner - Geröstete Sonnenblumenkerne
My Thai - Thai Spicy Mix 

Jeweils einzeln verschweißt in kleinen Plastikschälchen. 



Alles absolut lecker, die Portionsgrößen wirklich gut gewählt. Besonders die Sonnenblumenkerne waren reichlich! Schön fande ich auch die Kalorienangaben, meist lag der Kaloriengehalt pro Portion so um die 100 kcal, was für einen leckeren Snack schon ok ist.



Kommentare:

  1. das sieht sooo lecker aus, die könnte ich im Büro gut brauchen! Leider war ich bei dem Test irgendwie nicht dabei.

    AntwortenLöschen
  2. lecker sieht das ja nun wirklich aus. Auf die Ananas würde ich aber verzichten

    AntwortenLöschen