4. Februar 2011

Krümelmonster für meine 3 Krümelmonster....

... die Idee spukte mir schon länger im Kopf rum. Ich hatte sie irgendwann einmal irgendwo gesehen und seitdem verfolgen sie mich. Heute war endlich die Gelegenheit, meine Krümelmonster-Muffins zu verwirklichen :-)

Die Zubereitung ist gar nicht mal schwierig. Irgendwelche Muffins backen, bei mir sinds heute "Haferflocken-Kokosnuss-Rosinen-Muffins". Wenn einer kein Muffinrezept parat hat, bitte melden :-)
Nach dem Backen gut auskühlen lassen. Ich habe einen fertigen Zitronen-Fett-Guss benutzt, weil er so schnell trocknet. Sicherlich geht es auch mit selbst angerührtem Puderzuckerguss. Dann werden Kokosraspeln mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt. Mengenangaben habe ich leider nicht da, einfach nach Gefühl, nur Mut...
Immer wieder schön mit der Gabel umrühren, Klümpchen kleindrücken, bis die Raspeln den gewünschten Blauton haben. Dann Marzipanrohmasse (ich habe ein Viertel von so einem Päckchen genommen) mit reichlich Puderzucker verkneten. Denke, für ganz Eilige, diesen Schritt kann man dann auch weglassen. Kleine Kugeln daraus formen. Dann je ein Schokotröpfchen in die Kugeln drücken. 
Die Muffins mit dem Guss bestreichen und in den Kokosraspeln wälzen, einen Klecks Guss drauf und ein Paar Augen aufkleben. 
Zum Schluss noch den Muffin mit einem Messer einschneiden und einen Mini-Cookie reinstecken. Fertig. 

Bin gespannt, was meine 3 Krümelmonster jetzt sagen werden :-)



Kommentare:

  1. Oh mein Gott, wie drollig! Die Augen Deiner Krümelmonster würde ich gerne sehen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sie fanden sie klasse :-) Haben auch erkannt, dass es das Krümelmonster ist...

    Und man konnte das Teil so herrlich auseinanderbröseln, erst die Augen, dann den Keks, dann ganz viele blaue Kokosraspeln... gut, dass es Staubsauger gibt ^^

    AntwortenLöschen
  3. WOW die sehen ja Super aus :-) Werde ich auch mal Probieren, ich denke zum Fasching im Kiga kommen die Super an :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die waren auch so als Test gedacht, wenn mal wieder ein Kindergeburtstag ansteht.
    Wenn du das Original Rezept haben möchtest, einfach bei chefkoch.de danach suchen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Habs auch mal nach gebacken und super Feedback bekommen. Hat auch echt Spaß gemacht die Krümelmonster zu backen. Vielen Dank für das Rezept bzw. Idee :)

    AntwortenLöschen