2. Februar 2011

Produkttest: SHATLER´s Cocktails

Ich darf Cocktails testen - SHATLER´s Cocktails genau gesagt :-)

Also ich für meinen Teil trinke gerne Cocktails. Ich hatte eigentlich immer einmal vor, unser im Moment zweckentfremdetes Barfach im Wohnzimmerschrank mit einigen Zutaten zu füllen, um mir ab und an meinen Lieblingscocktail zuzubereiten. Aber beim Vorhaben ist es geblieben. Ich hatte zwar dann auch zwischenzeitlich ein Cocktail-Set geschenkt bekommen, samt Rezeptbuch, aber irgendwie war es mir dann doch zuviel, die vielen einzelnen Zutaten zu kaufen, sicherlich auch eine Kostenfrage, nur um mir ab und an mal einen Drink zu mixen. Da kommen mir die Cocktails von SHATLER´s doch sehr entgegen, denn das sind fertig gemischte Cocktails servierbereit in der Dose. Zur Zubereitung benötigt man nur ein Glas und Crushed Ice - das wars :-)

SHATLER´s selbst über die Cocktails
SHATLER’s bietet eine Auswahl der beliebtesten Cocktailklassiker fertig vorgemischt und einzeln abgefüllt in Dosen an. So hat jetzt jeder immer und überall die Möglichkeit, mit den fruchtigen Drinks eine spontane Cocktailparty zu veranstalten oder einfach auf den Sonnenuntergang anzustoßen.
SHATLER’s Cocktails bestehen, wie die frisch gemixten Cocktails aus Ihrer Lieblingsbar, nur aus hochwertigen Zutaten. Sie müssen nur noch Crushed Ice hinzufügen und genießen…

Ich durfte mir 2 Cocktails aus dem Sortiment aussuchen, habe mich für einen mit und einen ohne Alkohol entschieden. Toll fand ich, dass der Sendung dann gleich ein passendes Cocktailglas beilag.  Ich habe mich für den Virgin Colada (alkoholfrei) und den Havanna Special entschieden.

Ersteinmal überrascht hatte mich die Verpackung, es war immer die Rede von "Dosen", und die sind bei mir aus Alu, aber die SHATLER´s Dosen sind aus Tetra-Material. Aber auf den Inhalt kommt es an - und den habe ich nun gestern Abend endlich getestet, nachdem die Dosen nun einige Tage im Kühlschrank lagen und mir abends irgendwie nie nach kalten Getränken war, sondern eher einem heißen Kaffee... 

Getestet habe ich als erstes den Virgin Colada. 
Der cremige Mix aus Ananas und Kokos ist die kleine Schwester der Piña Colada: ohne Alkohol, doch mit genau so viel Geschmack. Der SHATLER’s Virgin Colada ist ein herrlich fruchtiger Cocktail, harmonisch abgestimmt, mit samtig-cremiger Kokosnote.

Zubereitung
Ist denkbar einfach und schnell erklärt: Ein Cocktailglas (0,4l Inhalt) mit Crushed Ice füllen, die Cocktaildose kräftig schütteln, damit es dann im Glas eine schöne Schaumkrone gibt, aufreissen, einfüllen, dekorieren - Fertig.
Bitte wirklich auf ausreichende Crushed Ice Menge achten, denn die konzentrierte Rezeptur braucht das Schmelzwasser des Eises zur Geschmacksentfaltung – der Barkeeper spricht dabei vom „Verwässern“.

Ok, mit dem Dekorieren habe ich mich jetzt mächtig zurückgehalten, aber die Obstabteilung im Edeka war gestern wie leergefegt, ausser Äpfeln und Bananen war da nichts... Aber einen schönen Puschel-Strohhalm hab ich gefunden.


Der Geschmackstest
Lecker! Wow, ich hatte das Bedürfnis, das Glas gleich in einem Zug leerzuschlürfen, musste mich echt beherrschen, denn wäre ja schade, wenns sofort leer gewesen wäre. Also in kleinen Schlucken genießen. Wirklich sehr gut - wunderbar aufeinander abgestimmte Zutaten. 
Ganz vergessen hatte ich dann auch, dass ich eigentlich die Abwandlung noch probieren wollte, einfach noch flüssige Sahne zufügen (bei der kompletten Dose ca. 3cl) und mit dem Eis noch einmal kräftig shaken. Da muss ich wohl noch einmal nachkaufen...


Während ich mich hier darauf freuen, den nächsten Cocktail zu probieren (den Havanna Special), könnt ihr euch ja mal durch das SHATLER´s Sortiment stöbern. Insgesamt gibt es 10 Cocktails mit Alkohol und 4 alkoholfreie.

Keine Kommentare:

Kommentar posten