1. Februar 2011

Produkttest: Müllers Mühle Popcorn Mais

Ich habe ja hier berichtet, dass ich ein tolles Produktpaket von Müllers Mühle zum Testen bekommen habe.

Müller´s Mühle ist die deutsche Qualitätsmarke für Reis und Hülsenfrüchte. Sie steht für Vertrauen, Tradition, Kompetenz und höchste Sorgfalt in Auswahl und Verarbeitung. Und das seit 1893.

Nachdem gestern das Kartoffelmehl Verwendung in meinen Kuchen fand, ist heute der Popcorn-Mais dran. Als kleine Aufmunterung für meinen Sohn, der ganz sauer ist, dass seine Schwester sich "auswärts" verabreden durfte, aber er zuhause bleiben musste... Drama...



Also habe ich ein wenig gegoogelt und bin an einem Rezept für Mikrowellenpopcorn hängengeblieben, dass dem leckeren Kino Popcorn sehr ähneln soll. 

Zutaten
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Wasser
50g Popcorn Mais

Ich habe nur die Hälfte gemacht. Wasser und Zucker in einer feuerfesten und mikrowellenfesten Schüsseln (bloß keine Tupperware!!!) mischen, den Popcorn dazu und gut vermengen, dass die Körner alle mit dem Zucker benetzt sind. Dann ab in die Mikrowelle. Ich habe es für 3 Minuten bei voller Leistung dringehabt. Aber man hört ja, wenns nicht mehr Ploppt, dann stellt man aus, sonst verbrennt alles.


Wenn fertig, dann am Besten das fertige Popcorn in eine andere Schüssel umfüllen, denn sonst klebt alles unten im restlichen Karamell fest.

Und nun noch der Grund, warum eine geeignete Schüssel genommen werden sollte: das Ganze wird verdammt heiß... Ich habe eine backofenfeste, spülmaschinengeeignete, mikrowellengeeignete Schüssel von IKEA genommen, und was ist passiert...


*putt*
Aber dann muss ich nicht spülen, soll nämlich schwierig sein, die Zuckerpampe wieder aus der Schüsseln zu bekommen :-) Es hätte noch einige Sekunden drin bleiben können, aber ich habs wenig ploppen gehört und so sicherheitshalber ausgemacht.

Aber das Ergebnis überzeugt, das Popcorn ist sehr lecker, schön überzogen von einer feinen Zucker-Karamell-Schicht. 
Jetzt muss ich mich aber auf die Suche nach einer neuen Schüssel machen...


Kommentare:

  1. Hallo, mein Tipp, für solches Mikrowellenpopcorn verwende ich Toppits Dampfgarbeutel, da gehts das ganz gut!
    LG Soli

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Solitary,
    aber das machst du dann nur "pur" ohne die Zuckerlösung, oder?! Ich habe hier auch noch viele Dampfgarbeutel liegen, praktisch wäre es :-)

    AntwortenLöschen